DEB und DEL präsentieren Eckdaten der neuen Kooperation

Foto: Henning Haag - www.stock4press.deFoto: Henning Haag - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Demnach wird der Schwerpunkt der zunächst bis zum 30. Juni 2018 fixierten Vereinbarung auf einer engen Zusammenarbeit im Bereich der Nationalmannschaft liegen. Diese wird in eine paritätisch besetzte Organisation überführt. „DEB und DEL bündeln ihre Kräfte, um mit ihrem Know how und ihrer hohen Fachkompetenz ein optimales Umfeld für das Herzstück des deutschen Eishockeys zu schaffen“, erklärte DEB-Präsident Uwe Harnos (München). Ziel sei es, eine Plattform zu bilden, die darüber hinaus auch neue Vermarktungspotenziale erschließe und Synergien zwischen DEB und DEL nutze. Geleitet wird die neue Organisation von einem Aufsichtsrat sowie einer Sport- und einer Medienmarketing-Kommission, die sich jeweils zu gleichen Teilen aus Vertreten von DEB und DEL zusammen setzen.

Über den DEB bleiben die DEL-Clubs mit dem Eishockey-Weltverband IIHF verbunden. Das bedeutet, dass Spieler-, Trainer- sowie Schiedsrichterlizenzen unter Beachtung der internationalen Regularien auch weiterhin erteilt werden. "Mit dieser Kooperation legen wir die Basis für eine langfristig und nachhaltige erfolgreiche Nationalmannschaft. Denn diese ist und bleibt das Zugpferd des deutschen Eishockeys. Davon profitieren alle, auch die Nachwuchsförderung, die ohne diese Erfolge so nicht möglich wäre“, erklärte Uwe Harnos.

DEL-Aufsichtsratschef Jürgen Arnold (Ingolstadt) pflichtete dem DEB-Präsidenten bei: „Das ist heute ein historischer Tag für das deutsche Eishockey. Ich freue mich außerordentlich, dass uns dieser Durchbruch gelungen ist.“

Um dies zu erreichen, haben sich beide Parteien in kontrovers geführten Verhandlungen stark auf einander zu bewegt. „Als Verband haben wir eine Verantwortung für das gesamte nationale Eishockey und vor allem für die Nationalmannschaft“, meinte Uwe Harnos: „Die Folgen bei einem Scheitern der Verhandlungen wären für das deutsche Eishockey verheerend gewesen.“

Bis zuletzt hatte sich der DEB-Präsident deshalb für eine Integration einer Auf-/Abstiegsregel zwischen DEL und der Eishockey-Spielbetriebsgesellschaft ESBG stark gemacht. Diese hat sich – obwohl die DEL ihr Angebot einer Verzahnung zweimal nachgebessert hatte – dafür entschieden, nicht an der neuen Kooperation mit zu wirken.

„Aus unserer Sicht hat die ESBG mit ihrer Entscheidung eine große Chance vertan“, erklärte Jürgen Arnold.

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

Angreifer hat sich in München eine Knieverletzung zugezogen
Lange Pause für Markus Eisenschmid

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Angreifer Markus Eisenschmid auskommen....

Nürnberger Trainer fliegt aus privaten Gründen zurück in seine Heimat
Kurt Kleinendorst fehlt den Ice Tigers gegen Ingolstadt und Schwenningen

Cheftrainer Kurt Kleinendorst steht den Thomas Sabo Ice Tigers bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt am Freitag und in Schwenningen am Sonntag nicht zur Verfügung....

Sebastian Furchner verlängert vorzeitig um ein Jahr
Grizzlys-Kapitän Furchner bleibt an Bord

Die Grizzlys Wolfsburg und ihr Kapitän Sebastian Furchner (37) werden ihren gemeinsamen Weg auch in der Saison 2020-2021 fortsetzen. Der gebürtige Kaufbeurer, der in...

Nach medizinischem Notfall
Spiel der Kölner Haie gegen Nürnberg wird am 28. Januar nachgeholt

​Nach Absprache mit den Thomas Sabo Ice Tigers, der Deutschen Eishockey Liga sowie der Lanxess-Arena wird das am Sonntag abgebrochene DEL-Hauptrundenspiel der Kölner...

Adler siegen – Fießinger hält stark
Adler Mannheim gewinnen Spitzenspiel beim EHC Red Bull München

​Am 8. Dezember stand mit der Begegnung der Red Bulls München gegen die Adler Mannheim wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem DEL-Spielplan. ...

Einsatz auf der Tribüne
Medizinischer Notfall: Haie-Spiel abgebrochen

​Das ist ein sehr trauriger 2. Advent in der Deutschen Eishockey-Liga. Das Spiel der Kölner Haie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers wurde nach 2:45 Minuten abgebrochen...

Schwarz-gelbe „Nikoläuse“ verschenken Punkte
Krefeld Pinguine unterliegen Red Bull München bei Schützenfest

​In der DEL mussten sich die Krefeld Pinguine dem EHC Red Bull München mit 5:8 (2:2, 2:4, 1:2) geschlagen geben. ...

Neuer Trainer für DNL-Team des AEV ist gefunden
Heiko Vogler übernimmt Augsburger U20-Mannschaft

​Vergangene Woche trennte sich der Augsburger EV mit sofortiger Wirkung von seinem DNL-Cheftrainer Niels Garbe. Interimsweise betreute Assistant Coach Torsten Fendt ...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 11.12.2019
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 12.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 13.12.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL