De Raaf siegt gegen JacksonSchwenningen überrascht in München

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Er gewann insgesamt elfmal die Deutsche Meisterschaft. Viermal mit den Kölner Haien. Fünfmal mit der Düsseldorfer EG und zweimal mit den Adlern Mannheim. In Deutschland ist er längst eine lebende Torwartlegende und langjähriges Mitglied der Deutschen Eishockey Hall of Fame. In der vergangenen Saison war er noch Co- und Assistenztrainer bei den Red Bulls. „Helmut ist ein großer Eishockey-Trainer“, so sein letztjähriger Chef Don Jackson. Nun ist er Cheftrainer bei den Schwenninger Wild Wings, die zu Gast in München waren: Die Rede ist von Helmut de Raaf. Seine Wild Wings verkauften sich bis jetzt deutlich über Wert in der DEL und mussten sich am ersten Spieltag nur knapp gegen den Deutschen Meister aus Mannheim geschlagen geben. De Raaf galt in München lange als Sympathieträger. Dem entsprechend neutral bzw. fast schon freundlich wurde er vom Münchner Publikum empfangen. „Es ist immer schön hierherzukommen, vielen Dank für den herzlichen Empfang“, so de Raaf. In einem abwechslungsreichen Spiel vor 2617 Zuschauer gewannen die Schwenninger Wild Wings mit 5:4 (0:1, 3:1, 1:2, 1:0) nach Penaltyschießen.

Auch in dieser Saison hat der Taktikfuchs aus Neuss sein Team besonders auf seiner Torwartposition weiterentwickelt. Joseph MacDonald zeigte in den bisherigen Partien eine solide Leistung und soll auch in der heutigen Partie gegen die Red Bulls seiner Vordermannschaft Sicherheit verleihen. Diese Sicherheit hielt allerdings nur zwölf Minuten lang, bis Münchens Daniel Sparre die Führung für die Gastgeber erzielte.

Jene hielt allerdings nicht lange, denn de Raaf fand in der Pause die richtigen Worte für sein Team, die die Red Bulls zu Beginn des zweiten Drittels mit drei Toren innerhalb von fünf Spielminuten förmlich überrannt haben. Das Spiel drohte nun zu Gunsten der Wild Wings zu kippen. Münchens Coach Don Jackson reagierte und brachte Danny aus den Birken für Lukas Lang. Die Red Bulls kamen teilweise überhaupt nicht in die Zweikämpfe und ließen die Gäste gewähren. Ein von Jason Jaffray verwandelter Penalty brachte die Gastgeber wieder ins Spiel, die sich langsam aber sicher wieder fingen.

Auf den zwischenzeitlichen Ausgleich reagierten die Wild Wings mit dem erneuten Führungstreffer nur wenige Sekunden später. Fünf Minuten vor Spielende nahm de Raaf eine Auszeit, um dem Münchner Sturmlauf Einhalt zu gebieten, aber zweieinhalb Minuten vor Spielende glichen die Red Bulls durch Daniel Sparre erneut aus und sorgten so für die Verlängerung. Nach einer torlosen Overtime sorgten Ashton Rome und Simoin Danner im Penaltyschießen für die Entscheidung. „Es hat einfach alles gepasst heute. Es war ein großer Sieg für uns“, so de Raaf.  

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

Steffen Tölzer ist neuer Rekordspieler
706 Mal für die Augsburger Panther

​Mit dem Spiel am gestrigen Freitagabend löste Kapitän Steffen Tölzer die Clublegende Duanne Moeser (705 Spiele) als neuen Rekordspieler der Augsburger Panther ab. S...

Derby-Sieg gegen die Düsseldorfer EG
Erster Krefelder Heimsieg seit September

Volle Hütte und ein Derbysieg: Die Krefeld Pinguine haben die Düsseldorfer EG mit 4:3 (2:1, 2:2, 0:0) besiegt. ...

Vorzeitiges Karriereende des US-Amerikaners
Vertrag mit Stürmer Mike Sislo wird bei den Grizzlys Wolfsburg aufgelöst

​Mike Sislo hat die Grizzlys Wolfsburg um Auflösung seines bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten. Der US-Amerikaner war zuletzt aufgrund von muskulären Prob...

Klarheit in Schwenningen
Jürgen Rumrich tritt nach dem Ende der laufenden Saison zurück

Jürgen Rumrich ist seit Februar 2015 als Sportlicher Leiter der Wild Wings in Funktion und wird mit den Wild Wings noch die fünfte gemeinsame Saison beenden....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 15.11.2019
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL