David Sulkovsky von Sperre freigesprochenHannover Scorpions

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Stürmer David Sulkovsky wurde am heutigen Mittwoch vom Schiedsgericht der Deutschen Eishockey-Liga freigesprochen. Am 1. Oktober wurde Sulkovsky durch einen Beschluss der DEL Schiedsbeklagten für fünf Spiele gesperrt. Zudem wurde er zu einer Strafe von 1500 Euro verurteilt.

Am 29. September, einen Tag nach dem Meisterschaftsspiel vom 28. September zwischen den Hannover Scorpions und den Grizzly Adams Wolfsburg, stellte die EHC Grizzly Adams Wolfsburg GmbH einen Antrag auf ein Ermittlungsverfahren gegen David Sulkovsky. Der Wolfsburger Spieler Tyler Haskins und David Sulkovsky kollidierten im Anspielkreis, woraufhin Haskins zu Boden ging. Der Stürmer der Hannover Scorpions wurde nachfolgend für fünf Spiele wegen Checks zum Kopf- und Nackenbereich mit Verletzungsfolge gesperrt. Die Hannover Scorpions legten daraufhin Einspruch ein, da es aus Sicht der Scorpions kein Check gegen den Kopf- und Nackenbereich war.

Das Schiedsgericht kam nach der Analyse der Videoaufzeichnungen, und vor allen Dingen auf die schriftlichen Äußerungen des Hauptschiedsrichters und des Schiedsrichters zu dem Entschluss, dass es keine signifikante Änderung der Laufbewegung des Spielers Sulkovsky mit dem Ziel eines aktiven Checks gegen Haskins gab. Ein Regelverstoß war somit nicht erkennbar und die Anklage wurde aufgehoben.

Marco Stichnoth: „Für den Eishockeysport ist es wichtig, dass das Schiedsgericht so entschieden hat. Das Schiedsgericht stärkt damit den Rücken der leitenden Schiedsrichter die im Spiel auch kein Foul gesehen haben. Wir freuen uns, dass David Sulkovsky wieder spielberechtigt ist.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...