Dave McLlwain zu Besuch

Lesedauer: ca. 1 Minute


Zum Heimspiel am kommenden Dienstag wird Dave McLlwain erstmals wieder nach seinem Karriereende die LANXESS Arena betreten. Als Ehrengast auf der Tribüne wird er das Duell gegen die Hamburg Freezers verfolgen. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr.

McLlwain, der momentan mit befreundeten Landsleuten eine Hobby-Eishockey-Tour durch Europa macht und ein paar Freundschaftsspiele bestreitet, freut sich sehr auf seinen Besuch: „Ich bin sehr aufgeregt und freue mich riesig darauf, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Ich hatte eine tolle Zeit in Köln, mit allem, was dazu gehört. Ich verfolge weiter, wie die Haie spielen und bin immer noch in Kontakt mit dem KEC.“

McLlwain wird am Dienstag das Spiel mit einem symbolischen Eröffnungsbully einleiten. Neben der Wiedersehensfreude hat die Partie natürlich höchste sportliche Bedeutung. Erneut trifft der KEC in eigener Halle dabei auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Playoffs. Die beiden ersten Spiele gegen Hamburg konnten die Haie gewinnen (3:0, 3:2 n.P.). Zuletzt siegte der KEC zu Hause fünf Mal in Folge.

Bereits am Freitag tritt der KEC in Berlin an. Gegen die Eisbären gab es bislang eine Niederlage (1:6) und einen Sieg (2:1 n.P.). Haie-Trainer Niklas Sundblad muss neben Norman Hauner (Handwurzelbruch) auch auf Stürmer Ryan Ramsay verzichten, den ein grippaler Infekt außer Gefecht gesetzt hat. Am Sonntag haben die Haie spielfrei.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!