"Das war heute ein Mannschaftssieg"

Lesedauer: ca. 1 Minute

In doppelter Überzahl erzielte Johan Akerman (18.) die Führung für die Gäste, Matt Pettinger (31.) erhöhte nach dem Wechsel. Im letzten Drittel drängte Hamburg auf den Anschluss, doch Philip Gogulla (59.) entschied die Partie nach einem Konter. Am Sonnabend trainieren die Hamburg Freezers um 13 Uhr in der Volksbank Arena. Das nächste Spiel steigt am kommenden Freitag, 25. Februar um 19.30 Uhr bei den DEG Metro Stars.

Stimmen

Benoit Laporte (Trainer Hamburg Freezers): „Köln hat sich heute Abend drei wichtige Punkte geholt und ist als Team aufgetreten. Bei uns hat hingegen nur die Festerling-Reihe überzeugt, dazu noch zwei, drei Verteidiger. Das ist jetzt das vierte Mal, dass wir eine für uns immens wichtige Partie verlieren. Wenn wir das noch mal ändern wollen, brauchen wir 22 Spieler. “

Niklas Sundblad (Trainer Kölner Haie): „Das war ein bedeutender Sieg für uns. Zuletzt haben wir zu viele Gegentore kassiert, deswegen haben wir den Fokus zunächst auf die Defensive gerichtet. Alle Spieler waren gewillt hart zu arbeiten und für den Mitspieler zu kämpfen. Das war heute ein Mannschaftssieg.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!