Das neue Haie-Trikot ist da

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Warten der Haie-Fans hat ein Ende: Das neue, komplett fertige, Haie-Trikot ist da. Ab Dienstag ist es in vier Größen im Fanshop der Kölner Haie, Gummersbacher Straße 4, Köln-Deutz, zu haben.

Bilder vom neuen Trikot und Detailaufnahmen in der Fotogalerie auf www.haie.de.

Nach den neuen DEL-Richtlinien ist das Heimtrikot diesmal in dunkler Farbe gehalten. In der Kölnarena werden die Haie somit in aller Regel in dunkelroten Trikots auflaufen, auswärts in der Grundfarbe weiß.

Bei der Gestaltung des Trikots ließ der KEC Anregungen der Fans mit einfließen, eine Online-Abstimmung in Zusammenarbeit mit dem EXPRESS entschied schließlich über das Trikot-Design. Neben dem Haie-Logo und den Schriftzügen der Hauptsponsoren ist vor allem die Skyline der Stadt Köln am unteren Bunde des Trikots ein prägendes Element.

Das Trikot besteht aus extrem widerstandsfähigem Polyester-Filamentgarn. Das angenehme Tragegefühl kommt durch das sogenannte „softgrip finish“ zustande, einer Oberflächenbehandlung, die den Stoff geschmeidig macht.



Viele besondere Extras machen das Trikot zudem attraktiv: ein aufwendiges Web-Etikett im Nacken mit Haie-Logo und Hinweis auf die Saison 2004/05 sowie Authentizität als Echtheitszertifikat. Das Kölner Stadtwappen wurde auf der Brust platziert (zuletzt auf dem Arm). Haie-Fans tragen es jetzt ganz nah am Herz. Netzeinsätze am unteren Rand der Ärmeln sorgen für Ventilation. Beim Kragen wählten die Haie eine klassische Y-Form.

Trotz der zahlreichen Besonderheiten bleibt der Preis mit € 82,- im Vergleich zum Vorjahr unverändert (mit Name und Nummer des Spielers). Bei individuell angefertigten Trikots (€ 95,-) werden Wunschname und Nummer ab sofort nicht mehr nur aufgedruckt, sondern in den Stoff eingefärbt (Sublimationsverfahren).



Bestellungen für von Spielern bei DEL-Einsätzen getragenen „game-worn“-Trikots werden ab Montag, den 2. August z.B. per e-mail ([email protected]) angenommen. Diese Spezialanfertigungen zeichnen sich neben den charakteristischen „Kampfspuren“ zudem durch besondere Merkmale aus: Materialverstärkung im Ärmel und Schulterbereich, DEL-Logo und Stadtwappen aufgenäht statt aufgedruckt, Nummer und Name auf separatem Stoff gedruckt und aufgenäht, besondere Kennzeichnung im Nackenlabel. Insgesamt gehen je zwei (heim und auswärts) „game-worn“-Trikotsätze in den freien Verkauf (pro Trikot € 185,-).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!