Das lange Warten auf CatenacciDüsseldorfer EG

Lesedauer: ca. 1 Minute

So verzögert sich die Rückkehr von Mittelstürmer Michael Catenacci weiter. Der Kanadier ist nach seiner am zweiten Spieltag in München erlittenen Gehirnerschütterung zwar wieder im Training und hat auch keine Beschwerden mehr. „Aber ich werde ihn nicht zu früh einsetzen“, sagte Trainer Christian Brittig.

 Das bedeutet, dass der 21-Jährige wohl erst nach der Länderspielpause (9. bis 11. November) wieder ins Team rücken wird. Dann endlich erfährt auch Daniel Kreutzer die erhoffte Unterstützung im ersten Sturm. Der DEG-Kapitän hat bislang eine eher bescheidene Bilanz von einem Tor und zwei Vorlagen, denn die Formation mit Ersatz-Center Andreas Martinsen und Niki Mondt stand in der Vorbereitung so nicht auf dem Eis. Eine Erklärung, warum dieses Angriffstrio aktuell die schlechteste Statistik der DEG-Reihen mit sich herum trägt.

Auch Tino Boos (Adduktorenprobleme) muss weiterhin passen. Er hat noch kein Spiel absolviert und wird wohl auch erst für November fit sein. Colin Long wäre eine Alternative, konnte nach immer wieder auftretenden Beschwerden durch eine Gehirnerschütterung jedoch ebenfalls lange nicht trainieren. Nun stand er zumindest zu einer leichten Übungseinheit auf dem Eis. „Derzeit werden wir ihn aber nicht lizenzieren. Da ist das Risiko einfach noch zu groß“, sagte Manager Walter Köberle, dem noch zwei Ausländerlizenzen zur Verfügung stehen. Die Klubs der DEL können elf Ausländer verpflichten, allerdings dürfen nur neun davon gleichzeitig spielen. „Wir können es uns eigentlich nicht leisten, jemanden auf die Tribüne zu setzen und müssen zudem eine Lizenz in Reserve behalten, falls Torhüter Bobby Goepfert länger ausfallen würde“, sagte Köberle.

Der musste inzwischen auch die eh nur geringe Hoffnung auf Alexander Sulzer aufgeben. Der Verteidiger unterschrieb bis zum Beginn der NHL bei den Panthern Ingolstadt.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...