Das ging gerade noch einmal gut

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das ging gerade noch einmal gut mit der Aufholjagd der Domstädter.

Gegen eine im Verlauf des zerfahrenen Spiels immer engagierter auftretende

Ingolstädter Truppe gelang den Kölner Haien ein hauchdünner Sieg. Im

Schlussdrittel sorgte Bryan Adams aus einem Gewühl heraus für den wichtigen

dritten Treffer. Pech für die Oberbayern, dass ihr bester Mann, der zuvor

vielgescholtene Yves Sarrault an Haie-Goalie Frank Doyle scheiterte. Wer weiß,

wie das Match ausgegangen wäre, hätten sich die Gäste eher auf ihre Stärken

besonnen.

 Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an. Bei Köln fehlten

nach wie vor Natonaltorhüter Robert Müller sowie Kapitän Dave McLlwain. Todd

Warriner musste wegen seiner dritten „Diszi“, die eine automatische

Sperre nach sich zieht, passen. Die Oberbayern hatten auf die Stürmer Michael

Waginger und Matt Keith zu verzichten. Während der (Ex)-Nationalspieler eine

Rückenverletzung auskuriert (der Verdacht auf Bandscheibenvorfall hatte sich

nicht bestätigt), erlitt Letzterer einen Fingerbruch.

Kurios, dass das recht ereignislose Anfangsdrittel mit zwei Toren

begann. Denn nach einem Riesendefensiv-Fehler der Gäste, der von Youngster

Alexej Dmitrijew ausgenutzt wurde, und einem kurzen, trockenen Schuss von René

Röthke, der von Yves Sarrault mustergültig bedient wurde, passierte eigentlich

nichts. Weder Moritz Müller, der hervorragend angespielt wurde, noch Harlan

Pratt machten aus ihren Torchancen Zählbares. Und als Christoph Ullmann wenige

Sekunden vor Ertönen der ersten Pausensirene meterweit am Tor vorbeischoss, war

das Staunen auf den Rängen groß. Zwischenzeitlich schafften es die Gastgeber

nicht einmal, aus einer 5:3-Überzahl von 76 Sekunden eine klare Möglichkeit

herauszuarbeiten. Gästetorwart Jimmy Waite hatte mehr oder weniger lediglich in

der 17. Minute bei Mirko Lüdemanns Knaller und dem Nachschuss von Christoph

Ullmann Gelegenheit, sich auszuzeichnen.

Im Mitteldrittel erlebte die Partie keine Steigerung. Köln konnte ein

Bemühen nicht aberkannt werden, doch gab es einfach zu viele Akteure, die von

ihrer Hochform meilenweit entfernt waren. Man denke dabei nur an Christoph

Ullmann, dem gar nichts gelang, an Daniel Rudslätt, der jeden Zweikampf verlor

oder an Mike Johnson, der in der 31. Minute allein auf das von Jimmy Waite gut

gehütete Tor zulief und regelrecht versagte. Auch der eigensinnige Kamil Piros

machte sich keine neuen Freunde. Dass der Führungstreffer nach einem

haarsträubenden Rudslätt-Fehler fiel, passte so richtig in das allgemeine Bild.

Positiv aus Kölner Sicht, dass Harlan Pratts Schlagschuss in Überzahl noch

abgefälscht wurde.

Tore: 1:0 (1;44) Dmitrijew (Johnson, Piros), 1:1 (2;40) Röthke

(Sarrault), 1:2 (23;41) Sarrault (Ast), 2:2 (31;52) Pratt (Gogulla, Ullmann),

3:2 (52;00) Adams (Melischko). – Zuschauer: 12.428. – Strafminuten:

Köln 12, Ingolstadt 12. – Schiedsrichter: Piechaczek (Ottobrunn).


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

Die DEL am Freitag
Eisbären Berlin erleiden Rückschlag im Kampf um die Playoffs

​Am 47. Spieltag wurde die Aufholjagd der Eisbären Berlin in Richtung Playoff-Ränge erstmal gestoppt. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge kassierte der Meister eine 3:...

Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

Rheinländer gewinnen mit 2:1
Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins Bremerhaven tauschen Tabellenplätze

​Die Düsseldorfer EG besiegt die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und übernimmt damit den fünften Platz von den Norddeutschen....

Die DEL am Dienstag
Kölner Haie drehen 0:3 gegen Iserlohn Roosters

​Mit dem 46. Spieltag biegt die DEL-Saison in das letzte Viertel der Saison ein. Somit wird auch der Kampf um die Play-off-Plätze immer heißer. Mit 3:0 führten die I...

Vorletzte Kontingentstelle besetzt
Verteidiger Carl Neill wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verpflichten mit Carl Neill einen kanadischen Rechtsschützen für die Verteidigerposition. Der 26-Jährige kommt vom slowenischen ICEHL-Cl...

DEB-Pokal der Frauen
ERC Ingolstadt sichert sich den Pokalsieg

​Am vergangenen Wochenende, 21. und 22. Januar, fand im Bundesstützpunkt in Füssen nach 2018 wieder das Final-Four-Turnier um den DEB-Pokal der Frauen statt. Hier si...

3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG
Straubing Tigers profitieren von Geschenken

​Die ersten drei Duelle gingen an die Niederbayern, die NRW-Landeshauptstädter kassierten bis zu diesem Aufeinandertreffen insgesamt fünf Niederlagen gegen die Tiger...

Kölner Haie überrollen das Schlusslicht aus Bietigheim
EHC Red Bull München gewinnt das Topspiel beim ERC Ingolstadt

​Auch das siebte Derby zwischen dem EHC Red Bull München und dem ERC Ingolstadt geht an den Verein aus der bayerischen Hauptstadt. Vor 5.728 Zuschauern hatten die In...

DEL Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
Eisbären Berlin Berlin
3 : 4
Kölner Haie Köln
Düsseldorfer EG Düsseldorf
5 : 4
Augsburger Panther Augsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
3 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
4 : 1
EHC Red Bull München München
Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 2
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 29.01.2023
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter