Das aktuelle Interview – Mit Sportmanager Rodion Pauels

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neue Seite 1

In bereits zwei Monaten beginnen die Play Offs. Realistisch gesehen, werden die Haie einen Platz unter den ersten acht ganz sicher erreichen. Wo sehen Sie die Mannschaft momentan, wo in zwei Monaten?

Momentan machen wir eine schwierige Phase durch. Nach unserem sehr guten Start haben wir, in erster Linie aufgrund von Verletzungen, den Rhythmus ein wenig verloren. Diesen haben wir immer noch nicht komplett wieder gefunden. Zielsetzung ist es natürlich, bis zu den Play Offs kompakt und konzentriert zu spielen wie zu Beginn der Saison. Ich bin auch 100% davon überzeugt, dass wir unsere aktuelle Form steigern werden.


Hat das „Dezember-Tief“ Ihnen Sorgen bereitet?

Das war kein echtes Tief. Wir haben zwar mehr Spiele verloren als gewonnen, aber das muss man schon genauer analysieren. Oft sind es ja Kleinigkeiten, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Bei uns haben die Verletzungen sicher auch eine große Rolle gespielt. Richtige Sorgen hab ich mir deshalb nicht gemacht. 


In den Köpfen der Eishockey-Fans in ein Thema ständig präsent: die NHL. Wie sieht´s denn nun aus? Holen die Haie noch einen

NHL-Spieler?

Die NHL ist sicher ein Thema. Es sollte aber nicht das zentrale Thema sein, sondern die bestehende Mannschaft mit exzellenten Einzelspielern optimal auf die Play Offs vorzubereiten. Sicher sondieren wir den Markt und wenn es wirklich in allen Bereichen passt, dann holen wir auch noch einen Spieler. Es kann aber auch nicht sein, dass ein Spieler mehr Aufmerksamkeit bekommt als die gesamte Mannschaft, die bislang insgesamt sehr gute Leistungen geboten hat. Das will ich auch nicht.


Im April 2004 begann Ihre Zeit als gesamtsportlicher Leiter bei den Haien. Wie waren für Sie persönliche diese ersten Monate in dieser Position?

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Zum einen hat mir natürlich geholfen, dass ich durch die Arbeit im Jugendbereich den Klub sehr gut kenne, zum anderen ist die Arbeit mit Hans Zach und der Geschäftsstelle sehr angenehm und effektiv. Das macht es natürlich leichter. Dass die eigene Arbeit eine ganz andere öffentliche Wahrnehmung genießt, ist der größte Unterschied zu meiner vorigen Tätigkeit.



📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...

28-jähriger Verteidiger mit NHL-Erfahrung
Eisbären Berlin nehmen Mitch Reinke unter Vertrag

Der DEL-Meister hat die neunte Ausländerlizenz mit dem Abwehrspieler, der zuletzt für die Coachella Valley Firebirds in der American Hockey League (AHL) spielte, bes...

US-Amerikaner kommt von den SCL Tigers
Augsburger Panther sichern sich die Dienste von Stürmer Anthony Louis

Der Außenstürmer belegt die zehnte und vorerst letzte Importstelle im Kader des DEL-Clubs für die Saison 2024-25....

Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer
Kölner Haie: Sturmtalent Mateu Späth kommt aus Bad Tölz

Personeller Doppelpack für die Kölner Haie: Der 58-jährige Schwede Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer des KEC, dazu kommt das 17-jährige Talent Mateu Späth aus B...

28-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung
Adam Brooks wechselt zum EHC Red Bull München

Der EHC Red Bull München hat den Calder-Cup-Champion Adam Brooks verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung wird in der kommenden Saison die Offensive d...

Führungspersönlichkeit und treibende Kraft in der Kabine
Markus Hännikäinen kehrt zu den Adlern Mannheim zurück

Die Adler Mannheim haben Markus Hännikäinen zurückgeholt. Demnach stürmt der 31-Jährige, dessen Vertrag nach der Spielzeit 2023/24 nicht verlängert worden war, eine ...

So lief der NRW-Pokal
Die verrückte Geschichte des vergessenen Pokalsiegers von 1976/77

​Kann ein kompletter Eishockey-Wettbewerb vergessen werden? Ein offizieller Wettbewerb, um genau sein? Mit einem renommierten Sieger? Die Antwort ist: ja! Oder haben...