Daniil Valitov wechselt zu den Krefeld PinguinenVerteidiger spielte in Jekaterinburg

Daniil Valitov (links) wechselt von Avtomobilist Jekaterinburg zu den Krefeld Pinguinen.  (Foto: dpa/picture alliance/Photoshot)Daniil Valitov (links) wechselt von Avtomobilist Jekaterinburg zu den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance/Photoshot)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der junge Verteidiger, der auch schon für die U18- und U20-Nationalmannschaft Russlands auflief, lief in der vergangenen Saison für Avtomobilist Jekaterinburg in der KHL, für Avto Jekaterinburg in der Nachwuchsliga MHL sowie für Gornyak Uchaly in der zweitklassigen VHL auf.

In der MHL, der Nachwuchsliga der KHL konnte Valitov mit offensiver Durchschlagskraft punkten und erzielte somit in der letzten Saison zwölf Scorerpunkte in 13 Spielen. Chefscout Saveljev beschreibt Valitov als kreativen Verteidiger, der die Fähigkeit hat das Spiel zu lesen und auch mit Druck gut zurechtkommt: „Er ist noch sehr jung und wird in der DEL die Möglichkeit haben, sich noch weiter zu entwickeln.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!