Danielsmeier bleibt ein Rooster

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn

Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und ihr Rekordspieler Collin

Danielsmeier haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. Der

29-jährige Verteidiger wird ein weiteres Jahr, bis zum Ende der Spielzeit

2010/2011 am Seilersee bleiben. „Wir waren mit Collin in der vergangenen

Saison mehr als zufrieden, deshalb haben wir ihm mit Freude Verhandlungen

angeboten, die beide Seiten jetzt zum Abschluss bringen konnten“, so Mende.

Danielsmeier sei nicht nur auf dem Eis ein hervorragendes Aushängeschild für

die Iserlohn Roosters, sondern auch abseits im Umgang mit den Fans.

 Collin Danielsmeier steht mit

kurzen Unterbrechungen seit 13 Jahren regelmäßig für die Iserlohn Roosters auf

dem Eis, hat insgesamt 424 DEL-Partien für die Sauerländer bestritten.

„Collin ist ein herausragender Unterzahlspieler, ein verlässlicher

Defensivverteidiger und ein Kämpfer, der immer alles für unsere Mannschaft und

die Fans gibt“, betont auch Cheftrainer Uli Liebsch. Danielsmeier hat

seine Karriere als Stürmer begonnen, spielt aber seit einigen Jahren mit großem

Erfolg auch als Verteidiger. „Wir zählen nicht nur auf dem Eis auf

Collin, sondern vor allem auch abseits. Seine Interaktion mit den Fans und den

Medien war und ist gerade in der momentanen Situation für uns von besonderer

Bedeutung. Deshalb bin ich froh mit ihm auch in der kommenden Saison

zusammenarbeiten zu können“, so Liebsch weiter.

 Danielsmeier ist ebenfalls froh,

seine Karriere am Seilersee fortsetzen zu können. „Iserlohn ist meine

Heimat. Ich fühle mich akzeptiert, darf eine Rolle übernehmen, die mir

Verantwortung überträgt, deshalb gab es für mich keinen Grund, mich nach einem

anderen Verein umzuschauen“, so der 29-jährige.

Foto by City-Press


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Wechsel vom Schweizer Erstligisten EHC Kloten
Saku Martikainen wird Co-Trainer der Düsseldorfer EG

Der neue Head-Coach Steven Reinprecht erhält mit dem Finnen Saku Martikainen einen erfahrenen Co-Trainer zur Seite gestellt....

21-Jähriger kommt von Eislöwen Dresden
Straubing Tigers verpflichten Torhüter Pascal Seidel

DEL-Klub Straubing Tigers will Torhüter Pascal Seidel zum nächsten Karriereschritt verhelfen....

US-Amerikanischer Verteidiger
Zach Osburn verstärkt die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters treiben die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers Zach Osburn weiter voran....

46-Jähriger unterzeichnet Zweijahresvertrag
Jochen Hecht wird Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers

Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers....

Offensivstarker Verteidiger kommt aus Wolfsburg
Augsburger Panther nehmen Nolan Zajac unter Vertrag

Die Augsburger Panther haben Nolan Zajac unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Verteidiger wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Grizzlys Wolfsbur...

Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...