Daniel Sparre bleibt in MünchenStürmer war zweitbester Scorer der Red Bulls

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die Entscheidung, das Angebot zur Verlängerung meines Kontrakts anzunehmen, war wirklich einfach“, sagte Sparre nach der Vertragsunterschrift. „Red Bull ist eine großartige Organisation und München zählt in meinen Augen zu den besten und schönsten Städten Europas. Auch wenn diese Saison am Ende sportlich nicht zufriedenstellend verlaufen ist, bin ich davon überzeugt, mit den Red Bulls zukünftig eine gute und entscheidende Rolle im Kampf um die Meisterschaft spielen zu können“, erklärte der Deutsch-Kanadier weiter.

Sparre wechselte 2009 in die höchste deutsche Spielklasse und war vor seinem Engagement in der bayerischen Landeshauptstadt für Iserlohn, Köln und Straubing aktiv. Bislang absolvierte der im kanadischen Brampton geborene Kanadier mit deutschem Pass 260 Spiele in der DEL. Alleine in den letzten drei Jahren brachte er es in 148 Spielen auf 101 Scorerpunkte.

DEL-Statistik

Daniel Sparre (* 16. Oktober 1984): 260 DEL-Spiele (93 Straubing Tigers, 57 Kölner Haie, 55 Iserlohn Roosters, 55 EHC Red Bull München), 70 DEL-Tore, 73 DEL-Assists.

Kader des EHC Red Bull München für die Saison 2014/2015

Torhüter: Kevin Reich, Niklas Treutle.
Verteidiger: Tim Bender, Daryl Boyle, Benedikt Brückner, Felix Petermann.
Stürmer: Alexander Barta, Kai Herpich, Martin Hinterstocker, Thomas Holzmann, Uli Maurer, Thomas Merl, Toni Ritter, Marco Sedlar, Yannic Seidenberg, Daniel Sparre.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!