Daniel Pfaffengut bleibt bei den Schwenninger Wild WingsVertrag um zwei Jahre verlängert

Daniel Pfaffengut (links) wechselt von den Schwenningern Wild Wings zu den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Daniel Pfaffengut (links) wechselt von den Schwenningern Wild Wings zu den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei einer durchschnittlichen Eiszeit von 14:42 Minuten gelangen dem Rechtsschützen acht Tore. Mit den Verantwortlichen der Wild Wings verständigte sich der 25-jährige nun auf eine Verlängerung seines Arbeitspapieres bis ins Jahr 2024.

„Trotz einiger Anfragen wollte ich unbedingt in Schwenningen bleiben. Ich fühle mich hier extrem wohl und sehe uns trotz der nicht wirklich befriedigenden Saison 2021/22 auf einem guten Weg. Auch die öffentliche Wahrnehmung der Wild Wings hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert und ich bin überzeugt davon, dass sich die Puzzleteile hier zusammenfügen werden. Mein Ziel ist es mich in der kommenden Saison weiter zu steigern und somit dem neuen Trainer für die verschiedensten Spielsituationen weitere Optionen zu ermöglichen“, beschreibt der Rechtsschütze seine Ambitionen.

Sportdirektor Christof Kreutzer traut Daniel Pfaffengut, der aktuell erneut an die Tür zur Nationalmannschaft klopft, diesen nächsten Schritt zu. „Mit seiner Konstanz, die er insbesondere in der zweiten Saisonhälfte auf das Eis bringen konnte, hat Daniel Pfaffengut bewiesen, wie wichtig er für unser Spiel sein kann. Ich freue mich deshalb sehr auf die weitere Zusammenarbeit.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Wechsel vom Schweizer Erstligisten EHC Kloten
Saku Martikainen wird Co-Trainer der Düsseldorfer EG

Der neue Head-Coach Steven Reinprecht erhält mit dem Finnen Saku Martikainen einen erfahrenen Co-Trainer zur Seite gestellt....

21-Jähriger kommt von Eislöwen Dresden
Straubing Tigers verpflichten Torhüter Pascal Seidel

DEL-Klub Straubing Tigers will Torhüter Pascal Seidel zum nächsten Karriereschritt verhelfen....

US-Amerikanischer Verteidiger
Zach Osburn verstärkt die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters treiben die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers Zach Osburn weiter voran....

46-Jähriger unterzeichnet Zweijahresvertrag
Jochen Hecht wird Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers

Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers....

Offensivstarker Verteidiger kommt aus Wolfsburg
Augsburger Panther nehmen Nolan Zajac unter Vertrag

Die Augsburger Panther haben Nolan Zajac unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Verteidiger wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Grizzlys Wolfsbur...

Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...