Daniel Kreutzer: "Punkten, egal wie!"

Daniel Kreutzer (DEG Metro Stars) - Foto: Oliver Schwarz STOCK4press Daniel Kreutzer (DEG Metro Stars) - Foto: Oliver Schwarz STOCK4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Daniel, wie bewertest du die aktuelle Lage deiner Mannschaft?
Die Situation ist ganz bestimmt nicht prickelnd. Selbst bei guten Spielen haben wir keinen Weg gefunden, vorne die nötigen Tore zu erzielen und dann auch noch hinten individuelle Fehler gemacht. Solche Phasen hat zwar jede Mannschaft im Laufe einer Saison, aber besonders zu Beginn ist so etwas umso ärgerlicher, da wir vielleicht drei Spiele wirklich verdient verloren haben, den Rest aber auch hätten gewinnen können.

Dass es so nicht weitergehen kann, ist klar. Wie bekommt man jetzt bei den Metro Stars die Wende hin?
Wenn wir zum Beispiel so auftreten wie beim Heimspiel gegen Iserlohn in den beiden letzten Dritteln. Da haben wir gezeigt, was wir können. Solche Leistungen müssen wir jetzt über 60 Minuten abrufen.

Benötigt man vielleicht mal ein „Aha-Erlebnis“, vielleicht einen Kantersieg, um den Wendepunkt einzuläuten?
Nein, das ist egal. Es geht für uns nur darum, zu gewinnen. Das ‚Wie‘ spielt dabei keine Rolle. Nur durch Siege holst du dir das nötige Selbstvertrauen. Und wir brauchen die Fans, gerade jetzt.

Jetzt geht es nach Mannheim - zum Tabellenführer. Das vielleicht „leichteste“ Spiel zum jetzigen Zeitpunkt?
Leicht ist in dieser Saison überhaupt kein Spiel, man sieht ja an den anderen Ergebnissen, die oft nur ganz knapp enden, dass die Liga im Vergleich zum Vorjahr vermutlich schon wieder enger geworden ist. Wir haben wieder ein schweres Wochenende vor der Nase. Dennoch müssen wir jetzt punkten.

(Quelle: DEL)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...