Daniel Kreutzer ist heiß aufs Eis

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es kribbelt bei den Eishockey-Profis der Düsseldorfer EG. Fabio Carciola legt eine freiwillige Joggingrunde um die Brehmstraße ein und bestaunt dabei, dass dem Eisstadion derzeit wegen Reparaturarbeiten das Dach fehlt.

Daniel Kreutzer hingegen war mit den Düsseldorf Gladiators in Germering beim Final-Rückspiel (3:10-Niederlage) um die Deutsche Inlinehockey-Meisterschaft. "Das ist sinnvolles Sommertraining, weil diese Sportart dem Eishockey am ähnlichsten ist", sagt der Kapitän. Aber eigentlich ist es nur ein Zeitvertreib bis zum Saisonstart.

Kreutzer fiebert dem Auftakt der Saison 2008/09 in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) entgegen. "Mit den attraktiven Paarungen locken wir sofort Zuschauer in den Rather Dome", freut sich Kreutzer auf die Auftakt-Spiele gegen Mannheim und Köln.

Überhaupt meinen es die Termin-Planer mit der DEG in dieser Saison wesentlich besser als in den vergangenen Jahren: zwölf Freitags- und elf Sonntagsspiele sowie nur zwei Begegnungen am ungeliebten Donnerstag. Dazu nur ein Dienstagsspiel, das am 30. Dezember aber günstig liegt, ebenso wie das Heimspiel am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen Duisburg.

Selbst wenn der Gegner nicht zur Elite der Liga gehört - der Spieltag am 2.Weihnachtstag ist traditionell attraktiv, weil nach den Feierlichkeiten die Gelegenheit gerne genutzt wird, zum Eishockey zu gehen.

Daniel Kreutzer freut sich jedenfalls mächtig, dass es bald losgeht. Verständlich, schließlich fiel das Düsseldorfer Urgestein in der vergangenen Saison wegen seiner Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber lange aus. Doch jetzt ist der 28-Jährige wieder fit und will mächtig Gas geben. "Medizinisch ist alles in Ordnung. Es gibt nur noch kleinere muskuläre Probleme, aber die behindern mich nicht."

Dafür muss er sich nach den Abgängen seiner Kollegen Klaus Kathan und Tore Vikingstad auf zwei neue Sturmpartner einstellen. "Es liegt nur an mir, was ich daraus mache", misst Kreutzer dieser Sache allerdings keine große Bedeutung bei.

Am Donnerstag wurden auch die beiden Pokalspiele der ersten Runde terminiert. Die DEG tritt am 30.August (19.30 Uhr) in Bad Tölz und am 31. August (15 Uhr) beim SC Riessersee an.

Thomas Schulz

Foto by City-Press 

DEL Hauptrunde

Sonntag 15.09.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 0
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 3
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
EHC Red Bull München München
3 : 2
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 3
Straubing Tigers Straubing
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 4
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
1 : 2
Kölner Haie Köln
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 5
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Donnerstag 19.09.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL