Daniel Kreutzer ist heiß aufs Eis

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es kribbelt bei den Eishockey-Profis der Düsseldorfer EG. Fabio Carciola legt eine freiwillige Joggingrunde um die Brehmstraße ein und bestaunt dabei, dass dem Eisstadion derzeit wegen Reparaturarbeiten das Dach fehlt.

Daniel Kreutzer hingegen war mit den Düsseldorf Gladiators in Germering beim Final-Rückspiel (3:10-Niederlage) um die Deutsche Inlinehockey-Meisterschaft. "Das ist sinnvolles Sommertraining, weil diese Sportart dem Eishockey am ähnlichsten ist", sagt der Kapitän. Aber eigentlich ist es nur ein Zeitvertreib bis zum Saisonstart.

Kreutzer fiebert dem Auftakt der Saison 2008/09 in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) entgegen. "Mit den attraktiven Paarungen locken wir sofort Zuschauer in den Rather Dome", freut sich Kreutzer auf die Auftakt-Spiele gegen Mannheim und Köln.

Überhaupt meinen es die Termin-Planer mit der DEG in dieser Saison wesentlich besser als in den vergangenen Jahren: zwölf Freitags- und elf Sonntagsspiele sowie nur zwei Begegnungen am ungeliebten Donnerstag. Dazu nur ein Dienstagsspiel, das am 30. Dezember aber günstig liegt, ebenso wie das Heimspiel am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen Duisburg.

Selbst wenn der Gegner nicht zur Elite der Liga gehört - der Spieltag am 2.Weihnachtstag ist traditionell attraktiv, weil nach den Feierlichkeiten die Gelegenheit gerne genutzt wird, zum Eishockey zu gehen.

Daniel Kreutzer freut sich jedenfalls mächtig, dass es bald losgeht. Verständlich, schließlich fiel das Düsseldorfer Urgestein in der vergangenen Saison wegen seiner Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber lange aus. Doch jetzt ist der 28-Jährige wieder fit und will mächtig Gas geben. "Medizinisch ist alles in Ordnung. Es gibt nur noch kleinere muskuläre Probleme, aber die behindern mich nicht."

Dafür muss er sich nach den Abgängen seiner Kollegen Klaus Kathan und Tore Vikingstad auf zwei neue Sturmpartner einstellen. "Es liegt nur an mir, was ich daraus mache", misst Kreutzer dieser Sache allerdings keine große Bedeutung bei.

Am Donnerstag wurden auch die beiden Pokalspiele der ersten Runde terminiert. Die DEG tritt am 30.August (19.30 Uhr) in Bad Tölz und am 31. August (15 Uhr) beim SC Riessersee an.

Thomas Schulz

Foto by City-Press 


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....