Daniel Kreutzer beendet Nationalmannschafts-Karriere

Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.deFoto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Entspannt und sichtlich gut erholt betrat Daniel Kreutzer gestern die Geschäftsstelle der Düsseldorfer EG an der Brehmstraße. Der Angreifer freute sich auf das erste Training in der Vorbereitung auf die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL), in der er am 16. September bei den Augsburger Panthern seine 810. Partie absolvieren wird. Für Deutschland bestritt Kreutzer 201 Länderspiele, doch da wird keines mehr hinzukommen. Der 31-Jährige erklärte gestern seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.
„Ich bin sehr zufrieden mit meiner Karriere in der Nationalmannschaft“

Den ganzen Sommer hatte sich Daniel Kreutzer Gedanken gemacht, sich mit seiner Frau und auch Trainer Jeff Tomlinson ausgetauscht und schließlich den Schlusspunkt gesetzt. „Die Entscheidung ist als Prozess gereift. Ich habe an zwölf Weltmeisterschaften sowie zwei olympischen Turnieren teilgenommen und die 200 Länderspiele voll bekommen. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Karriere. Es war ein guter Moment, um abzutreten“, sagte Kreutzer. Der spürt sicher ein wenig auch sein Alter, vor allem aber die Verantwortung gegenüber seiner Familie. „Durch die Doppelbelastung war ich zu oft von meiner Frau und den beiden Töchtern getrennt. Das möchte ich nicht mehr und konzentriere mich deshalb nur noch auf die DEG.“ Damit bestritt Kreutzer am 11. Mai im WM-Viertelfinale gegen Schweden (2:5) sein definitiv letztes Länderspiel. „Ich verwende von nun an all meine Kraft, um mit der DEG Deutscher Meister zu werden.“ In dieser Hinsicht ist er mit seiner Karriere nämlich noch nicht zufrieden.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vetrragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...