Damien Fleury steht kurz vor einem Wechsel nach ChinaVon den Wild Wings in die KHL

Fleury war mit 25 Treffern Top-Torjäger der Wild Wings. (Foto: Imago)Fleury war mit 25 Treffern Top-Torjäger der Wild Wings. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das 29. Mitglied der Kontinental Hockey League nimmt nach und nach Formen an. Vor ca. zwei Wochen bestätigte die Liga, dass in der kommenden Saison ein Team in China an den Start gehen wird – Red Star Kunlun. Am gestrigen Tag stellten sich Sportdirektor Vladimir Krechin und Cheftrainer Vladimir Yurzinov Jr. Auf einer Pressekonferenz den Fragen der russischen Medien.

Dort verkündeten die Verantwortlichen auch die ersten Neuverpflichtungen von Red Star Kunlun. Unter ihnen war Damien Fleury, der in der letzten Saison für die Schwenninger Wild Wings in der DEL auflief. Fleury war mit 40 Punkten, zweitbester Scorer des Vorjahresletzten. Mit 25 Treffern war er zweitbester Torjäger der Liga, nur Patrick Reimer (Nürnberg) verbuchte einen Treffer mehr als der Franzose.

„Der Agent von Damien Fleury hat uns mitgeteilt, dass ein Angebot aus der KHL für ihn vorliegt und er dieses gerne annehmen möchte“, wird Team-Manager Jürgen Rumrich auf der Webseite der Wild Wings zitiert. Auf die Frage, ob der Wechsel bereits fix sei, antwortet Rumrich: Nein, wie gesagt: es gibt eine Anfrage und ich stehe mit seinem Agenten in Kontakt. Aber der Wechsel von Damien ist noch nicht fix, da die Modalitäten für einen eventuellen Wechsel noch nicht geklärt sind. Fakt ist: Damien hat einen gültigen Vertrag bei uns und dies bildet die Grundlage für die weiteren Verhandlungen mit seinem Agenten.

Wie die Eishockey NEWS aus Beraterkreisen erfahren haben will, sei der Wechsel jedoch bereits fix und die Wild Wings erhalten eine relativ geringe Ablösesumme für den Stürmer.

Die weiteren Neuverpflichtungen, die Red Star Kunlun am gestrigen Tag bekannt gab, sind: Tomi Karhunen, Andrei Makarov, Janne Jalasvaara, Anssi Salmela, Tuukka Mäntyla, Igor Velichkin, Alexander Mikulovich, Martin Bakos, Tomas Marcinko und Oleg Yashin  

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Auf dem Wege der Besserung
Karsten Mende: „Es geht mir besser“

​Am Tag nach seinem 51. Geburtstag möchte sich Karsten Mende, Manager der Iserlohn Manager, bei allen Freunden, Kollegen, Weggefährten und Fans für die zahlreichen G...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 15
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Lob für Kölns Organisatoren und Fans, Düsseldorf spielerisch besser
DEG gewinnt hervorragend organisiertes DEL Winter Game in Köln

​Elfjährige Jungs haben Ausdauer. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!“, trällerten die Spieler der Nachwuchsmannschaft der Düsseldorfer EG, während sie durch die Ka...

Torhüter verlängert seinen Vertrag
Dustin Strahlmeier bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Torhüter Dustin Strahlmeier verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb am Freitag einen Kontrakt über eine weitere Sp...

Noch ein Ausfall
Adler Mannheim mehrere Wochen ohne Dennis Endras

​Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien ohne Torhüter Dennis Endras auskommen. Der 33-jährige Immenstädter verletzte sich im Heimspiel gegen die Eisbären...

Nordlichter siegen im Sechs-Punkte-Spiel
Fischtown Pinguins Bremerhaven entführen Sieg aus Straubing

Die Spiele werden weniger und die Tabelle ist eng. Da sind Punkte gegen die direkte Konkurrenz doppelt wichtig. Im Rennen um Platz sechs kamen die Fischtown Pinguins...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!