Dänisches Duo

Dänisches DuoDänisches Duo
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Noch am Dienstagabend standen sie als Gegner in der dänischen Finalserie auf dem Eis, ab der kommenden Saison kämpfen Verteidiger Daniel Nielsen und Stürmer Jesper Jensen gemeinsam um Puck und Tore. Der 30-jährige Nielsen wechselt vom dänischen Meister Herning Blue Fox, wo er mehrere Jahre als Kapitän fungierte, an die Elbe, der 24-jährige Jensen kommt vom Finalisten Frederikshavn White Hawks nach Hamburg. Die beiden dänischen Nationalspieler, die aktuell ins All-Star-Team der AL-Bankligaen berufen wurden, unterschrieben Verträge bis 2012.

„Daniel ist ein zuverlässiger Verteidiger“, so Stéphane Richer, Sportdirektor der Hamburg Freezers. „Er ist sehr flink unterwegs, hat ein gutes Auge und spielt präzise Pässe. Darüber hinaus hat Daniel eine Menge internationaler Erfahrung und gehört seit Jahren zu den punktbesten sowie führungsstärksten Verteidigern in der dänischen Liga. Jesper hat in den vergangenen Jahren eine gute Entwicklung genommen und ist trotz seines jungen Alters bereits zu einem Leistungsträger in Dänemark gereift. Läuferisch ist er sehr gut ausgebildet, dazu ist er technisch versiert. Jesper ist bei uns neben Rob Collins, Serge Aubin und Garrett Festerling als Center eingeplant “

Daniel Nielsen wurde am 31. Oktober 1980 in Herning (Dänemark) geboren. In der Saison 1998/1999 stand der Rechtsschütze erstmals in der ersten dänischen Liga für die Blue Fox auf dem Eis und trug das Trikot seiner Heimatstadt bis 2007. Nach einem Gastspiel für Leksand (43 Spiele/5 Tore/19 Vorlagen) in der zweiten schwedischen Liga kehrte der 183 cm große und 80 kg schwere Verteidiger 2008 zurück nach Herning und spielte dort seine zehnte, elfte und zwölfte Saison. Insgesamt absolvierte Daniel Nielsen 491 Partien in der AL-Bankligaen, erzielte 79 Tore sowie 191 Assists. Fünf Mal gewann er mit den Blue Fox den dänischen Titel, wurde mehrfach ins All-Star-Team berufen sowie zum Spieler des Jahres gewählt. Für die dänische Nationalmannschaft geht der 30-Jährige seit 2002 aufs Eis und nahm an acht Weltmeisterschaften sowie der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2006 in Turin und 2010 in Vancouver teil.

„Ich freue mich sehr, in der kommenden Saison für Hamburg und in Deutschland zu spielen“, so Daniel Nielsen. „Nach zwölf Jahren in Herning hatten meine Familie (Frau Sofie, Tochter Isabelle (1)) und ich beschlossen, den Schritt in eine andere Liga zu wagen. Als dann das Angebot der Freezers kam, mussten wir nicht lange überlegen – zumal sich der Club wirklich um mich bemüht hat. Mein Nationalmannschaftskollege Mads Christensen, der ja für die Eisbären spielt, hat mir zudem oft von der Liga, den Arenen und den tollen Fans berichtet. Natürlich fällt der Abschied nach so einer langen Zeit schwer – aber es ist schön, dass ich mit einem Titel gehen konnte.“

Jesper Jensen wurde am 5. Februar 1987 in Nybro (Schweden) geboren. Im Alter von 16 Jahren ging der Stürmer nach Frederikshavn und stand zunächst zwei Jahre für den Nachwuchs der White Hawks auf dem Eis. Im Alter von 19 Jahren feierte der 183 cm große und 80 kg schwere Linksschütze sein Debüt in der AL-Bankligaen. Nach einem einjährigen Gastspiel in Gentofte reifte Jensen zu einem Stammspieler für die White Hawks und steigerte seine Punktausbeute von Saison zu Saison. Insgesamt absolvierte der 24-Jährige 187 Spiele in der ersten dänischen Liga, schoss 44 Tore und lieferte 87 Vorlagen. Für Dänemark nahm der Stürmer an den Weltmeisterschaften 2009 und 2010 teil und wurde aktuell, als viertbester Scorer der AL-Bankligaen, erstmals in das All-Star-Team der dänischen Liga berufen. Jesper Jensen verfügt sowohl über die dänische als auch die schwedische Staatsbürgerschaft.

„Die DEL wird definitiv eine Herausforderung für mich“, äußerte sich Jesper Jensen. „Doch mein Ziel ist es, mich immer weiterzuentwickeln und größeren Aufgaben zu stellen – dazu habe ich bei den Hamburg Freezers die Chance. Nach zwei guten Jahren in Frederikshavn war es an der Zeit, den nächsten Schritt zu machen. Ich freue mich auf die kommende Spielzeit, die tolle Stadt und meine neuen Teamkollegen! Sicher ist es für mich als junger Spieler von Vorteil, dass mit Daniel Nielsen ein weiterer Landsmann nach Hamburg wechselt.“

Der Kader 2011/2012 im Überblick

Tor: Niklas Treutle
Verteidigung: Rainer Köttstorfer, Patrick Köppchen, Daniel Nielsen (AL), Kevin Schmidt, Christoph Schubert, Patrick Traverse (AL)
Sturm: Serge Aubin (AL), Rob Collins (AL), Thomas Dolak, Brett Engelhardt (AL), Garrett Festerling, Jerome Flaake, Thomas Holzmann, Jesper Jensen (AL), Jason King (AL), Marius Möchel, Colin Murphy (AL), Thomas Oppenheimer, Aleksander Polaczek, David Wolf

AL = Ausländerlizenz


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...