Craig Weller schließt sich den Panthern anTry-out in Ingolstadt

Craig Weller - Foto: Resolute at wikimediaCraig Weller - Foto: Resolute at wikimedia
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1,93 m große und 100 kg schwere Rechtsschütze wurde im Jahr 2000 in Runde fünf an 167. Stelle von den St. Louis Blues ausgewählt, spielte zunächst allerdings bei den Kootenay Ice in der WHL. Nach seinem Wechsel in die AHL zu den Hartford Wolf Packs, wo er insgesamt fünf Spielzeiten unter Vertrag stand und zuletzt auch Kapitän war, konnte er seinen ersten Einsatz in der NHL feiern. Insgesamt kam er in zwei Spielzeiten bei den Phoenix Coyotes und den Minnesota Wild auf 95 Einsätze in der stärksten Liga der Welt. 2010/2011 kam er erstmals nach Europa, wo er für die Cardiff Devils in 43 Spielen 53 Punkte markieren konnte. In der vergangenen Saison stand er für den Villacher SV unter Vertrag.

Sportdirektor Jim Boni:
„Craig Weller ist ein sehr interessanter Spieler, weil er Verteidiger und Stürmer spielen kann. Damit ermöglicht er uns mehr Varianten und bringt Tiefe in die Mannschaft. Sein Spiel ist sehr körperbetont, zudem ist er trotz seiner Größe ein guter Skater. Er wird mit einem einmonatigen Vertrag ausgestattet, unsere Trainer haben so die Möglichkeit, während der European Trophy zu entscheiden, ob er in unser Team passt.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...