Constantin Braun gibt DEL-ComebackNach unterbrochener Karriere wegen Depressionen

Constantin Braun - Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.deConstantin Braun - Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Constantin Braun hatte sich im August dieses Jahres wegen Depressionen in eine Klinik im Schwarzwald begeben - kehrte nun Ende der letzten Woche wieder ganz nach Berlin zurück und arbeitete auf sein Comeback hin.  „Constantin hat mich jedenTag angerufen, wollte unbedingt wieder spielen. Ich musste Ja sagen, sonst hätte der Telefonterror nie aufgehört.", sagte Eisbären-Manager Peter John Lee nach dem Abschlusstraining.

„Er ist als Mensch wichtig. Stimme und Persönlichkeit haben in der Kabine Gewicht“, meint Trainer Jeff Tomlinson. Constantin Braun sagte zum Comeback: „Es geht für mich jetzt erstmal darum, alles zu genießen, Spaß zu haben. Ich freue mich riesig, dabei zu sein“.

Lee fuhr extra in die Klinik von Braun, um sich bei den Ärzten nach den Krankheitsverlauf zu erkundigen. Dieser steht einem Comeback nicht im Wege.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL