Comeback-Sieg der Roosters - Wolfsburg siegt im KellerduellDEL-Spieltag kompakt

Mike York - Foto: Roland Krivec - www.stock4press.deMike York - Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Iserlohn Roosters – Augsburger Panther 5:4 n.V.

Ein fast optimales Wochenende – den Heimbonus genutzt. Nach dem 4:2-Sieg am Freitag gegen München wäre es gegen die Augsburger Panther aber fast schiefgegangen. Bis zur 48.Spielminute stand es noch 4:1 aus Sicht der Gäste – ehe Mike York die Aufholjagd eröffnete. Gekrönt von dem Ausgleich durch Michael Wolf, 31 Sekunde vor Spielende, sowie dem Siegtreffer durch Robert Hoch nach 81 Sekunden in der Overtime.

EHC Red Bull München – Hannover Scorpions 3:2

Ebenfalls eine enge Partie sahen die Zuschauer in München. In dem bis zur letzten Sekunde hin offenen Spiel konnte erneut Münchens NHL-Lockout-Star Paul Stastny vollends mit zwei Toren überzeugen. Den gewinnbringenden Treffer markierte allerdings Lubor Dibelka. Die Hannoveraner Tore erzielten Andreas Morczinietz, der bereits nach 68 Sekunden für die Gästeführung sorgte und David Sulkovsky, der mit dem 2:3 – Anschluss die Spannung hoch hielt.

Deutlicher dagegen ging es in den anderen Partien zu. Die Grizzly Adams Wolfsburg behielten mit 5:2 im Tabellenkeller-Duell gegen die Düsseldorfer EG die Nase vorn. Nicht zu rühren bleibt an der Tabellenführung der Kölner Haie, die mit dem 4:1-Erfolg am Pulverturm bei den Straubing Tigers nichts anbrennen ließen.  

Jetzt die Hockeyweb-App laden!