Comeback für Lüdemann und Roy

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Haie-Kapitän Mirko Lüdemann feiert nach rund 14 Tagen Pause am Sonntag in Iserlohn sein

Comeback. Seine Hüftverletzung ist soweit auskuriert, dass der gebürtige Lausitzer in der

Eissporthalle am Seilersee auflaufen kann. Auch die Verletzung von Jean-Yves Roy (Fleischwunde

am Knie) hindert den Haie-Stürmer nicht an einem Einsatz gegen die Roosters. Alex Hicks

(Fußbruch), dem heute sein Gips am linken Bein abgenommen wurde, und Dan Bjornlie (Bänderriss)

fehlen Trainer Hans Zach aber weiterhin. - Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma hat den Kölner

Haien in einem Brief zum Gewinn des Deutschen Eishockey-Pokals gratuliert. Schramma

übermittelte „freudestrahlenden Herzens“ seine Glückwünsche an den KEC. Weiter heißt es: „Ich

spreche Ihnen, sicher auch im Namen aller Kölnerinnen und Kölnern, höchstes Lob und

Anerkennung für diese sportliche Leistung aus. Dieses Ergebnis zeigt, dass die Kölner Haie auch

weiterhin ein Garant für erfolgreichen Sport in Köln sind.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing