Colton Fretter erhält Tryout-Vertrag Probespieler beim EHC Red Bull München

Colton Fretter erhält Tryout-Vertrag Colton Fretter erhält Tryout-Vertrag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 31-Jährige startete 2006 in der nordamerikanischen ECHL seine Profi-Karriere. 2008 wechselte Fretter in die AHL, wo er insgesamt 190 Spiele absolvierte. Zwei Jahre später folgte beim HC Bolzano seine erste Station in Europa. In der Spielzeit 2011/2012 war der Kanadier dann für die Iserlohn Roosters in der DEL aktiv, nach der Saison wechselte Fretter in die Schweiz.

„Colton hat in seiner bisherigen Laufbahn überall gute Erfolge erzielt. Sowohl als Torschütze als auch als Vorlagengeber. Nun hofft er, dass er durch unser spezielles Training nochmals einen weiteren Schritt nach vorne machen kann“, sagte EHC-Cheftrainer Pierre Pagé.

Kader des EHC Red Bull München für die Saison 2013/2014:

Torhüter: Jochen Reimer, Jimmy Hertel, Kevin Reich

Verteidiger: Tim Bender, Dominik Bielke, Benedikt Brückner, Grant Lewis, Max Meirandres, Felix Petermann, Danny Richmond, Matt Smaby, Andy Wozniewski

Stürmer: Alexander Barta, Danny Bois, Sean O´Connor, Jon DiSalvatore, Ryan Duncan, Colton Fretter (Tryout), Darren Haydar, Martin Hinterstocker, Thomas Holzmann, Uli Maurer, Thomas Merl, Andreas Pauli, Jan Pavlu (Tryout), Toni Ritter, Yannic Seidenberg, Daniel Sparre

DEL-Statistik: Colton Fretter (*12. März 1982): 54 DEL-Spiele (Iserlohn Roosters), 20 DEL-Tore, 14 DEL-Assists.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!