Colin Smith wechselt aus Köln zu den Krefeld PinguinenVierter Klub in der DEL

Colin Smith (links) wechselt von den Kölner Haien zu den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)Colin Smith (links) wechselt von den Kölner Haien zu den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während seiner Zeit in der AHL kam Smith in 347 Spielen zum Einsatz und überzeugte mit 208 Punkten (64 Tore, 144 Vorlagen). Der in Kanada ausgebildete Rechtsschütze spielte zusammen mit Travis Ewanyk 2010/11 in der U18-Nationalmannschaft und nahm im selben Jahr an den Weltmeisterschaften teil. Im Jahr 2012 wurde der 27-Jährige von den Colorado Avalanche an 192. Position in der siebten Runde gedraftet und erhielt in der Saison 2014/15 die Chance auf sein NHL-Debüt.

Trainer Glen Hanlon: „Ich freue mich darauf, Colin in unsere Hockey-Familie aufzunehmen. Er bringt wertvolle Erfahrung aus seinen Jahren in der amerikanischen Hockey-Liga mit. Wir glauben, dass es für Colin eine große Chance ist, sich offensiv in unseren Verein einzubringen.“

Colin Smith besitzt sowohl die kanadische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft, da erst sein Großvater damals nach Kanada auswanderte.