Colin Smith verlässt den ERC IngolstadtDer 26-jährige Stürmer schließt sich den Kölner Haien an

Colin Smith im Trikot der Eisbären Berlin (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Colin Smith im Trikot der Eisbären Berlin (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Smith wechselte im Sommer von den Eisbären Berlin, bei denen er in der Saison 2018/19 seine ersten Schritte in Europa gemacht hatte, an die Donau. Der Kanadier mit deutschem Pass kam in seinen 17 DEL-Spielen für den ERC auf drei Tore und fünf Vorlagen bei einer Plus-Minus-Bilanz von -5.

Nun haben ihn die Kölner Haie verpflichtet und mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet. 

„Colin Smith ist ein junger, motivierter Stürmer, der sich sehr auf die neue Herausforderung in Köln freut“, sagt Haie-Sportdirektor Mark Mahon über den Neuzugang. 

Der in Edmonton (Alberta, Kanada) geborene Center ist in der Offensive flexibel einsetzbar und verfügt bereits über einige Profi-Erfahrung. So lief der wendige 1,78-Meter große und 85-Kilo schwere Angreifer zu Beginn seiner Karriere in der AHL (American Hockey League) bereits für fünf unterschiedliche Teams auf. Im Unterbau der NHL gelangen Smith – der für die Colorado Avalanche auch ein NHL-Spiel bestritt – in 347 Partien 64 Tore und 144 Assists.