Chicago Blackhawks gewinnen gegen die EisbärenNHL Global Series

Berlins Maxim Lapierre (l.) beim Bully gegen Blackhawks-Kapitän Jonathan Toews (picture alliance / AP Photo / Michael Sohn)Berlins Maxim Lapierre (l.) beim Bully gegen Blackhawks-Kapitän Jonathan Toews (picture alliance / AP Photo / Michael Sohn)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Unwichtigste vorweg: Die Chicago Blackhawks gewannen im Rahmen der Global Series der NHL bei den Eisbären Berlin mit 3:1. Blackhawks-Kapitän Jonathan Toews brachte das Team aus der Windy City mit einem platzierten Schuss in den Giebel im ersten Drittel in Führung, nachdem die Eisbären zuvor einige gute Gelegenheiten hatten und sogar eine Dreifach-Chance liegen ließen. Zur Spielmitte wechselten die Blackhaws den Torwart, Corey Crawford übergab an Robin Lehner – und nur drei Minuten glichen die Eisbären aus. Marcel Noebels passte auf Sean Backman, der aus kurzer Distanz einschob zum Ausgleich. Im Schlussdrittel brachte Alexander Nylander die Gäste wieder in Führung. David Kämpf, guter Kumpel und ehemaliger Nachbar von Dominik Kahun in Chicago, machte kurz vor Schluss per Empty Net-Goal alles klar.

Dennoch war die Stimmung in der ausverkauften Berliner Arena extrem gut: Von Trauer oder Enttäuschung keine Spur, die Eisbären-Fans feierten ihr Team!

Fans aus ganz Deutschland sorgen für tolle Stimmung

Es war einfach ein großes Happening, das unter anderem zeigte, dass die Blackhawks auch in Deutschland eine breite Fan-Base haben. Fans aus Krefeld, Straubing oder Weißwasser kamen, um eines der erfolgreichsten NHL-Teams der letzten Jahre live zu erleben. Eine Gruppe aus Rosenheim gab diesem Spektakel den Vorzug vor dem wesentlich näheren Münchner Oktoberfest – lief stilecht in Tracht auf. Aber natürlich war das klassische Fan-Outfit häufiger zu sehen – und auffallend viele Fans in der Halle trugen Hawks-Merch am Leib oder deckten sich noch fleißig ein an einem der zahlreichen Verkaufsstände ein. Mit drei Power-Breaks pro Drittel bestand auch reichlich Gelegenheit dazu.

Für die jungen Spieler der Eisbären wie etwa Lukas Reichel war es ein ganz besonderer Moment, gegen Stars wie Jonathan Toews oder Corey Crawford antreten zu können. Aber auch für das NHL-Team war der Trip nach Berlin durch außergewöhnlich. Seit Freitagnacht waren die Hawks in Deutschland und genossen die Zeit in der deutschen Hauptstadt. "Wir haben Schlaf nachholen können, sind auch herumgelaufen und konnten viel von der Stadt sehen. Es gab viel über die Geschichte hier zu lernen. Es ist toll, hier zu sein", sagte etwa Stürmer Andrew Shaw, der nach einem Gastspiel bei den Montreal Canadiens wieder zu seinem langjährigen Arbeitgeber zurückgekehrt ist.

Gäste machen artig komplimente - Eisbären-Coach lobt sein Team

Superstar Patrick Kane im Anschluss an die Partie von einer „schönen Erfahrung“, die das Spiel gewesen sei. Berlin sei eine tolle Stadt und lobte die Fans der Eisbären. Die größere Eisfläche sei natürlich etwas ungewohnt gewesen. Soweit, so erwartbar. Ähnlich sah es auch Dylan Strome, der erstmals in Deutschland war: „Es hat großen Spaß gemacht, bei diesem Spiel dabei zu sein. Berlin hat gut gespielt. Sie wollten gegen ein NHL-Team zeigen, was sie können – und es war letztlich ein Sieg mit einem Tor Unterscheid. Sie hatten sogar die Chance, in die Verlängerung zu kommen.“

Eisbären-Coach Serge Aubin war mit der Leistung seines Teams sehr zufrieden: „Wir haben gut gespielt, haben alles gegeben und viele gute Aktionen gehabt. Wenn wir diesen Einsatz so auch in den nächsten Spielen zeigen, können wir ein richtig gutes Team sein.“ Den Beweis können die Eisbären am kommenden Mittwoch antreten, da geht es für sie im Liga-Betrieb weiter.

3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg
Overtime-Niederlage für Red Bulls München

​Nach der Deutschland-Cup-Pause ging es für die Red Bulls München gleich mit dem Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers weiter. Die Red Bulls, die in der DEL zu Haus...

1:4-Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länderspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

DEL Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL