Chernomaz: „Es war nur ein Sieg“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zuletzt sieben Spielen ohne Sieg nach regulärer Spielzeit gelang

den Frankfurt Lions am Freitagabend ein verdienter 5:1 Erfolg über die

Kölner Haie. Hockeyweb Redakteur Frank Meinhardt sprach nach dem Sieg

mit einem erleichterten Lions Trainer Rich Chernomaz.


Rich, wie groß ist die Erleichterung nach dem Sieg gegen die Haie?

Chernomaz: Natürlich sehr groß. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung

meiner Mannschaft. Wir haben zwar ein wenig passiv begonnen, aber das

1:0 hat uns viel Selbstvertrauen gegeben.


Am Anfang merkte man den Spielern eine gewisse Unsicherheit an. Was war für dich der Knackpunkt des Spiels?

Das 1:0 war sehr wichtig. Davor hat Ian Gordon sehr gut gehalten, als

Köln einige Torchancen hatte. Insgesamt haben wir sehr kompakt gespielt

und zur richtigen Zeit die Tore erzielt.


... und endlich mal kein Tor in Unterzahl kassiert.

Ja, unser Penaltykilling war sehr gut. Unser Ziel war es vor allem

Lüdemann und Julien aus dem Spiel zu nehmen in Unterzahl. Das ist der

Mannschaft super gelungen. Unser Plan ging auf, weil sich jeder daran

gehalten hat. Aber es war nur ein Sieg. Am Sonntag müssen wir weiter

nachlegen und auch in Iserlohn punkten.


Einziger Wertmutstropfen ist die Verletzung von Chris Armstrong.

Er hat kurz vor Schluss den Puck an den Kiefer bekommen. Dieser hat

sich sofort ein wenig verschoben. Ich hoffe trotzdem, dass er nicht

gebrochen ist. Das wäre brutal für uns, da ja auch Smrek fehlt und wir

ohne die beiden nur noch fünf Verteidiger haben.


In den letzten Spielen war keine gute Stimmung in der Halle. Heute ist der Funke zu den Fans übergesprungen.

Die Fans waren heute sehr gut. Sie haben uns geduldig unterstützt. Sie

wollen uns kämpfen und siegen sehen. Dies ist uns heute gelungen. Die

Unterstützung der Zuschauer ist sehr wichtig.


Am Sonntag spielt ihr in Iserlohn. Kommt Norris zurück nach seiner Verletzung?

Ich glaube nicht. Es macht wenig Sinn für Norris, da seine

Rippenverletzung sehr schmerzhaft ist und er nicht fit ist dadurch.

Aber Simon Danner hat ihn sehr gut vertreten an der Seite von Lebeau

und Young. Nach der Pause ist Norris wieder auf dem Eis.


(Frank Meinhardt - Foto by City-Press)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München