Chad Nehring verstärkt die Augsburger PantherStürmer pausierte in vergangener Saison

Chad Nehring spielte zuletzt für die Düsseldorfetr EG. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)Chad Nehring spielte zuletzt für die Düsseldorfetr EG. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Chad Nehring kam zur Saison 2017/18 in die Deutsche Eishockey-Liga und stürmte zwei Spielzeiten sehr erfolgreich für die Fischtown Pinguins, ehe er 2019 zur Düsseldorfer EG wechselte. Insgesamt bestritt der 1,80 Meter große und 91 Kilogramm schwere Rechtsschütze 108 Partien im deutschen Eishockeyoberhaus. Dabei stehen für Nehring starke 32 Tore und 61 Assists zu Buche. Beim Anspiel zählte der 34-jährige Center in dieser Zeit mit konstant guten Quoten nahe der 60 Prozent zudem zu den erfolgreichsten Bullyspielern der gesamten Liga.  Diese Fähigkeiten soll er auch in Diensten der Panther unter Beweis stellen und der Offensive des DEL-Gründungsmitglieds von Beginn an mehr Tiefe und Qualität verleihen.

Aufgrund einer Gehirnerschütterung absolvierte Nehring 2019/20 für die DEG nur 20 Spiele und pausierte in der Corona-Saison 2020/21 komplett. Er nutzte das vergangene Jahr vor allem, um seine Verletzung vollständig auszukurieren und sich körperlich wieder in Bestform zu bringen. Nun steht einem Comeback in der DEL nichts im Wege, weshalb sich die Verantwortlichen der Panther entschieden haben, einem Spieler dieses Formats in Augsburg eine neue Karrierechance zu ermöglichen.

„Als sich in den vergangenen Wochen abgezeichnet hat, dass wir die Chance haben, einen sehr guten deutschen Spieler wie Chad Nehring nach Augsburg zu lotsen, mussten wir nicht lange überlegen. Chad hat in seiner Heimat individuell sehr gut gearbeitet und ist wieder topfit. Er hat seine Scoringqualitäten in der Liga schon bewiesen, ist zudem ein exzellenter, rechtsschießender Bullyspieler und wird unserem Angriff noch mehr Tiefe und Optionen verleihen. Uns erwartet eine lange und intensive Saison. Deshalb haben wir uns frühzeitig entschieden, mit einem breiten Kader zu starten. Wir werden jeden Spieler im Team brauchen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen“, so Mark Pederson über den Transfer von Chad Nehring, der künftig das Panther-Trikot mit der Nummer 78 tragen wird.

Hier geht es zum DEL Transfergeflüster

Ingolstadt dreht Spiel gegen DEG – Berlin besiegt Straubing
EHC Red Bull München verliert erstmals – Wolfsburg nun Erster

​Spannung war im zweiten Teil des fünften Spieltags der DEL geboten, speziell in den Partien Iserlohn – München und vor allem Ingolstadt – Düsseldorf, die beide in d...

Geschäftsführer bleibt bis 2025
Vertrag von Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert

​Die Deutsche Eishockey-Liga hat den Vertrag mit Geschäftsführer Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Kontrakt läuft nun bis zum 30. April 2025. ...

Panther legen in der Offensive mit dem Kanadier Matt Puempel nach
Augsburger Panther stellen Neuzugang vor

Kurze Zeit nach Beginn der Hauptrunde nehmen die Augsburger Panther wie geplant einen weiteren Angreifer unter Vertrag....

Mittwoch 19:00 Uhr – der Neuzugang der Adler Mannheim im Live-Interview
Tim Wohlgemuth zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Die Saison ist in vollem Gange und auch wir nehmen weiter Fahrt auf. Nächste Station – Mannheim. Für viele sind die Adler der Titelfavorit Nummer eins, nicht zuletzt...

Krefeld Pinguine holen ersten Punkt der Saison
Kölner Haie besiegen Nürnberg in intensivem Spiel

​Die Krefeld Pinguine haben es geschafft – der erste Punkt in der Saison 2021/22 der Deutsche Eishockey-Liga ist nach dem ersten Wochenspieltag auf dem Tabellenkonto...

Verlängerung um drei weitere Jahre
Grizzlys Wolfsburg binden Torhüter Dustin Strahlmeier bis 2025

​Die Grizzlys Wolfsburg stellen schon früh in der Saison die Weichen für die kommenden Jahre und setzen auf Kontinuität: Die Niedersachsen haben den Vertrag mit Goal...

Nach zuletzt zwei Erfolgen am Stück haben die Eisbären Berlin wieder verloren
Eisbären Berlin verlieren gegen die Adler Mannheim

Am vierten Spieltag der PENNY DEL Saison 2021/22 unterliegen die Berliner den Adler Mannheim in der heimischen Mercedes-Benz Arena mit 0:3....

Kölner Haie dreht 0:2-Rückstand
EHC Red Bull München steht mit zwölf Punkten vorne

​Der EHC Red Bull München setzt zum Saisonstart in der Deutschen Eishockey-Liga gleich mal ein Zeichen. Vier Spiele sind absolviert, alle vier haben die Münchner in ...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 22.09.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Donnerstag 23.09.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 24.09.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kölner Haie Köln
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 26.09.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen