Brent Raedeke komplettiert SturmNeuzugang von den Grand Rapids Griffins

Brent Raedeke komplettiert SturmBrent Raedeke komplettiert Sturm
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Kanadier aus Regina unterzeichnete einen Vertrag für die kommenden beiden Spielzeiten. Raedeke verfügt über einen deutschen Pass und wird das Ausländerkontingent der Roosters nicht belasten. „Wir glauben mit Brent einen weiteren entwicklungsfähigen jungen Spieler gefunden zu haben, der uns, nach einer ihm zu gönnenden Eingewöhnungsphase, mehr Tiefe im Kader verleiht und hart arbeiten wird“, so Manager Karsten Mende.

Raedeke begann seine Karriere 2007 in der Nachwuchsmannschaft der Edmonton Oil Kings aus der kanadischen Juniorenliga WHL und avancierte in seinem ersten Jahr zum besten Spieler eines schwächer besetzten Teams. Damit machte er auch die Detroit Red Wings auf sich aufmerksam, die den knapp 18-jährigen ins Trainingslager einluden und ihn regelmäßig weiter beobachteten. Später unterzeichnete Raedeke einen Profivertrag bei den Red Wings, wurde nach seiner Juniorenzeit im AHL-Farmteam aus Grand Rapids weiter ausgebildet. Auch im vergangenen Jahr gehörte der Zwei-Wege-Stürmer zum Kader des Calder Cup Siegers, bekam aber aufgrund der überragenden Qualität großer Teile des Kaders weniger Eiszeit als in den Vorjahren.

Auch deshalb entschied Raedeke, sich einen neuen Verein zu suchen und für ein Engagement in Europa. „Brent passt in unser Konzept, ist ein schneller und guter Schlittschuhläufer, ist bereit in allen Bereichen der Eisfläche hart zu arbeiten, ist als Bully- und Unterzahlspieler zu verwenden, verfügt außerdem über einen guten Instinkt“, erklärt Cheftrainer Doug Mason.

Raedeke wird rechtzeitig zu Beginn der Vorbereitungszeit in Iserlohn erwartet.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!