Bremerhaven gewinnt Turnier in Dänemark4:2-Finalsieg gegen Fredrikshavn

Bronson Maschmeyer traf zweimal. (Foto: Imago)Bronson Maschmeyer traf zweimal. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Stark dezimiert mussten die Pinguine am heutigen Nachmittag in das mit Spannung erwartete Endspiel um „Freddys Bar Cup“ im dänischen Frederikshavn an den Start gehen. Trainer Thomas Popiesch musste auf Rob Bordson, David Zucker und Sami Venäläinen verzichten. Zu Beginn der Partie begannen die Gastgeber wie die Feuerwehr und machten ordentlich Druck auf das Tor der Pinguine, die sich mächtig zu Wehr setzen mussten. Frederikshavns Olsson hätte fast in der Auftaktminute seine Farben in Führung gebracht. Doch langsam kamen die Pinguine immer besser ins Spiel und konnten in der neunten Minute durch Maschmeyer den Führungstreffer erzielen. Einen Traumpass von Hooton musste der auch heute wieder gut spielende Verteidiger nur noch „eintippen“. Als knappe drei Minuten später Quirk mit einem Traumtor das 2:0 erzielen konnte, schien alles nach Plan zu laufen. Doch die Pinguins stellten sich selbst ein Bein! Zunächst konnte Frank in der zwölften Minute aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer erzielen und nur zwei Minuten später jubelte Olesen, als er eine unübersichtliche Situation vor dem Bremerhavener Tor zum Ausgleich nutzen konnte. So begannen die Pinguine nach zwei wirklich unglücklichen Toren den zweiten Teil des Arbeitstages mit einem Gleichstand und einem Gegner, den sie selbst mit zusätzlicher Motivation versorgt hatten. 

Die Herausforderung der Pinguine wurde noch größer, da die Bank nun noch kürzer geworden war.  Auch Jordan George konnte nicht mehr weiterspielen. Umso mehr schienen die Seestädter aber das Spiel an sich reißen zu wollen und übten mächtig Druck auf die White Hawks aus, die in der 31. Minute Fortuna auf ihrer Seite wissen durften, als ein von Owens abgegebener Schuss nur die Unterkante der Latte traf. Die „Popiesch-Mannen“ ließen sich aber nicht entmutigen und spielten weiter mittlerweile sehenswertes Hockey. Die Belohnung folgte in der 34. Minute. Dejdar war auf der rechten Außenbahn durchgebrochen und spielte mit einem perfekt getimten Pass Center Bast an, der von den Beinen geholt die Scheibe im Liegen über die Linie bugsieren konnte. Als das gut leitende Schiedsrichtergespann zum zweiten Pausentee bat, waren sich beide Seiten einig, dass der auf dem Videowürfel angezeigte Spielstand für die Dänen zu diesem Zeitpunkt mehr als schmeichelhaft war. Doch noch waren zwanzig Minuten zu spielen.  

Die Pinguine spielten konsequent weiter und deckten zu Drittelbeginn Frederikshavn´s Lillie mit Salven von Schüssen ein. Doch noch wollte keine Vorentscheidung fallen, da Fortuna erneut einige Male Pate stand, als ein Pfostentreffer von Owens oder ein tanzender Puck auf der Fredrikshavn´er Torlinie nicht den Weg finden wollte, der von den Pinguinen vorgesehen war. Doch die erste Überzahl in der 47. Minute brachte für die Pinguine die Entscheidung, als sich Maschmeyer für seine beherzte Leistung mit dem zweiten Tor des Tages belohnte. Auf Vorarbeit von Moore und Combs machte er den „Sack dicht“ und schenkte den Pinguinen damit den ersten Pokalerfolg der noch jungen Saison.

Tore: 1:0 (8:28) Maschmeyer, Hooton; 2:0 (11:10) Quirk, Lampl, Bergman; 2:1 (12:27) Frank, Linnet, Kristiansen; 2:2 (14:37) Olesen, Svendsen; 3:2 (34:23) Bast, Dejdar, Lavallee; 4:2 (47:47) Maschmeyer, Moore, Combs.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Marcus Weber bleibt den Franken treu
Nürnberg Ice Tigers kooperieren mit den Blue Devils Weiden

​Die Nürnberg Ice Tigers kooperieren ab sofort mit den Blue Devils Weiden. Darauf einigten sich Weidens sportlicher Leiter Jürgen Rumrich und Nürnbergs Sportdirektor...

Tickets für ein Spiel deiner Wahl gewinnen
PENNY Eishockey Ticket Abstauber

Hockeyweb und PENNY schicken dich zu einem PENNY DEL Spiel deiner Wahl. Einfach auf den Link klicken und beim PENNY Eishockey Ticket Abstauber teilnehmen!...

Zuletzt Söderholms Assistent beim DEB
Pekka Kangasalusta wird Cheftrainer der Bietigheim Steelers

​Der Nachfolger von Daniel Naud als Chefcoach der Bietigheim Steelers ist gefunden – der 45-jährige Finne Pekka Kangasalusta leitet ab sofort die sportlichen Geschic...

Schwenningen verspielt Drei-Tore-Vorsprung.
DEG zeigt Charakter und wendet fünfte Niederlage in Folge ab

​Das war doch mal ein Spektakel: Die Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings bereits mit 0:3 zurück – gewann aber noch mit 4:3 nach Penaltyschieße...

DEL am Sonntag: Viermal geht’s in Overtime oder Penaltyschießen
Drei-Tore-Comeback in Düsseldorf und Straubing

​Nach dem großen Spektakel DEL Winter Game folgten am Sonntag sechs Partien voller Spannung. Dabei drehten die Mannschaften aus Düsseldorf und Straubing ein 0:3 sowi...

DEL Winter Game: 4:2 gegen die Adler Mannheim
Über 40.000 Fans sehen Sieg der Kölner Haie

​Drei Versuche hat es gedauert, nun hat es geklappt: Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die Adler Mannheim mit 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) gewonnen. 40.163 Zusc...

5€ setzen und 40€ gewinnen
Exklusiver Quotenboost für das DEL Winter Game

Am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr empfangen die Kölner Haie die Adler Mannheim zur fünften Auflage des DEL Winter Games. Bei bet-at-home bekommt ihr einen exklusiven...

Die DEG steckt weiter in der Krise
Iserlohn Roosters gelingt Befreiungsschlag

​Die Krise der Düsseldorfer EG verschärft sich durch die vierte Niederlage in Folge. Gastgeber Iserlohn Roosters gelingt mit dem 7:4-Sieg der erhoffte Befreiungsschl...

Die DEL am Freitag
Iserlohn Roosters rücken an DEG heran – Outdoor-Spiel am Samstag in Köln

​Elf Tore in Iserlohn – nur ein einziges in Schwenningen. Der Freitag hatte in der Deutschen Eishockey-Liga einiges zu bieten. Am Samstag steht das Open-Air-Duell in...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 08.12.2022
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 6
EHC Red Bull München München
Freitag 09.12.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Sonntag 11.12.2022
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Eisbären Berlin Berlin
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Straubing Tigers Straubing
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter