Brand(t)herd: Die Hockeyweb-Vorschau auf den 14./15. Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wer schießt ein Tor für Augsburg?

Einen einzigen Treffer verbuchten die Augsburger Panther am vergangenen Wochenende und das war ein Eigentor der Ingolstädter. Jetzt geht es gegen Nürnberg und Kassel, perfekte Aufbaugegner? Denkste, Nürnberg hat am Wochenende fünf Punkte geholt. Den Heimsieg mit viel Dusel und Kidd, aber was soll´s, die Knoten ist geplatzt, die Köpfe werden wieder frei. Kassel hat in Duisburg Moral bewiesen und ein 0:3 ausgeglichen. Augsburg, das wird wieder nichts. Es sei denn, die anderen schießen wieder die Tore für euch...

 

Wer stoppt die Ingos?

Ingolstadt macht zurzeit alles nieder, jetzt geht´s nach Düsseldorf und gegen Iserlohn. Sechs Punkte sind drin, aber die Düssis haben sich zuletzt wieder etwas gefangen. Trotzdem, Ingolstadt bleibt oben, zumal Hannover schwächelt. Die gehen nach eigener Aussage auf dem Zahnfleisch. Tja, selber schuld, wenn man ohne Mundschutz spielt und mit Mitte 20 schon die Beisserchen in der Kabine lassen muss. Liegen die während des Spiels eigentlich im Kukidentbad oder bleiben sie gleich ganz zuhause?

 

Leichtes Spiel für Frankfurt 

Am Samstag treffen die Duisburger nur 24 Stunden nach ihrem Heimspiel gegen Hamburg auf die ausgeruhten Frankfurt Lions, die Reise kann man sich aus Sicht der Füchse fast schenken. Frankfurt kann Kontakt zu Hannover halten, während Hamburg heimlich, still und leise an Köln vorbeiziehen könnte, das zum ersten Mal seit Wochen wissen wird, wo es wirklich steht. Ständig hatte man bis zu drei Spielen mehr absolviert als die Konkurrenz, jetzt bereinigt sich die Tabelle und den Haien droht der Abrutsch unter den Strich. Doch Vorsicht in Mannheim: Gegen die stärksten Gegner liefern die Haie oft ihre stärksten Spiele.

 

Hintermann! Krefeld kommt!

Mit den Pinguinen rechnet niemand so richtig, und doch liegen sie auf Augenhöhe mit ihren rheinischen Rivalen, verloren in Köln nur sehr unglücklich. In Iserlohn und gegen die Zahnfleisch-Skorpione ist was drin. Überhaupt scheinen sich die ersten Neun langsam abzusetzen und Krefeld gehört dazu.

 

NHL Weicheier

Die New York Rangers mussten vor der Niederlage bei den Islanders wegen eines vermeintlichen Giftgasanschlages ihr Hotel räumen. Was sind denn das für Weicheier, nehmen ein Hotel beim Spiel auf Long Island? Das sind höchstens zwei Stunden mit dem Bus von Manhattan. Demnächst buchen sie noch Kabinen auf einem Luxuskreuzer über den Hudson River nach New Jersey, oder was. Und die Islanders müssen nun zu den Rangers. Ich empfehle das Hotel direkt gegenüber vom MSG, dann müssen die Stars nur über die Straße und können dort die Rolltreppe nehmen.  

Söderholm nominiert 25 Spieler für Peking
Olympische Winterspiele 2022: Der finale Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

Bundestrainer Toni Söderholm gab am heutigen Dienstag, 25. Januar 2022, den finalen Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die XXIV. Olympischen Winter...

Sportdirektor macht weiter – Trainer wird für 2022/23 gesucht
Christof Kreutzer bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Christof Kreutzer wird auch künftig für die Schwenninger Wild Wings tätig sein. „Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal dafür, dass wir den eingeschlagen...

Die DEL am Sonntag
DEG siegt im Derby – Ingolstadt macht es zweistellig

​Wieder einmal gab es nur ein Miniprogramm in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Drei Spiele standen am Sonntag an – eines davon endete zweistellig, weil Nürnberg n...

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

Mitglied der Adler-Meistermannschaft 1997
Joachim „Bibi“ Appel ist mit nur 54 Jahren gestorben

Der gebürtige Sonthofener spielte noch für den Mannheimer ERC in der Bundesliga....

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

DEL Hauptrunde

Dienstag 25.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 26.01.2022
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 27.01.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 28.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim