Brad Tapper verlängert bei den Roosters

Brad Tapper beendet seine KarriereBrad Tapper beendet seine Karriere
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stürmer Brad Tapper wird auch in den kommenden zwei Jahren für die Iserlohn Roosters in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) aufs Eis gehen. Nach Klärung aller offenen Details lag der unterschriebene Vertrag am Morgen im Faxgerät der Roostersgeschäftsstelle am Iserlohner Seilersee. „Brad Tapper ist eines der zentralen Puzzleteile unserer Mannschaft für die kommenden zwei Spielzeiten“, sagt Manager Karsten Mende. Seine Vertragsunterschrift habe zwar schon seit einigen Tagen nahezu festgestanden, nach Klärung aller offenen Fragen, können die Roosters jetzt endlich grünes Licht geben. „Brad hatte schon im vergangenen Jahr mit seiner Offensivkraft und seinem Talent großen Anteil am hervorragenden Abschneiden unserer Mannschaft“, so Mende. Auch für Tapper sei die generelle Entscheidung über den Verbleib schon in wenigen Minuten gefallen. „Ich habe mich in den vergangenen Monaten im Sauerland sehr wohl gefühlt“, unterstreicht Tapper. Der Zusammenhalt in der Mannschaft und die Mühe, die sich die Roosters um jeden einzelnen Spieler geben, hätte gar keine andere Entscheidung zugelassen.

Tapper begann seine Karriere in der Saison 1997-98 bei den R.P.I. Engineers in der US-amerikanischen NCAA. Schon dort machte er mit seinen guten Leistungen auf sich aufmerksam und wurde im Frühjahr 2000 ins All-Star-Team der Liga gewählt. Zu diesem Zeitpunkt war Tapper nicht nur bester Skorer seiner Mannschaft, sondern auch bester Torschütze und der erfolgreichste Überzahlspieler. Dennoch wurde der Kanadier nie gedraftet, sondern unterzeichnete nach seiner Nachwuchszeit seinen ersten Profivertrag bei den Atlanta Thrashers als „Free Agent“ und wurde hauptsächlich in den Farm Teams des Clubs eingesetzt. Bis Anfang Januar 2004 brachte es Tapper auf beeindruckende 71 NHL-Einsätze für die Thrashers, schoss 14 Tore und verbuchte 11 Assists. Anschließend folgte der Wechsel nach Ottawa, wo er aber nie mehr in der NHL-Mannschaft zum Einsatz kam. Auch deshalb entschied sich der Kanadier zum Wechsel nach Europa und unterzeichnete zunächst im Juli 2004 einen Vertrag bei den Nürnberg IceTigers bevor er im Jahr danach in Hannover anheuerte. Eigentlich wollte Tapper, der sich schnell aufgrund seiner „guten Hände“ und seines Offensivinstinkts zum Führungsspieler entwickelte, zwei Jahre bei den Niedersachsen spielen. Dann aber bekam er erneut ein Angebot aus der NHL und unterzeichnete einen Vertrag bei den Philadelphia Flyers. Weil er dort in der vergangenen Saison erneut nicht zum Zug kam, kehrte er nach Hannover und in die DEL zurück.

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

Gegen Bremerhaven war mehr drin
Unverdiente Niederlage für Krefeld Pinguine

​Im Pinguin-Duell mussten sich die Krefeld Pinguine am Sonntag den Fischtown Pinguins Bremerhaven daheim mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) geschlagen geben....

NHL Global Series
Chicago Blackhawks gewinnen gegen die Eisbären

Es war ein enges - und vor allem ein einzigartiges Event in der Berliner Area, das die Blackhawks für sich entschieden, auch weil Superstar "Johnny" Toews Präszizion...

Krefeld Pinguine üben massive Kritik am Gesellschafter
Matthias Roos: „Herr Ponomarev gefährdet die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld“

​Die Krefeld Pinguine schlagen Alarm. Auf der heutigen Pressekonferenz hat Geschäftsführer Matthias Roos massive Kritik an Gesellschafter Mikhail Ponomarev geübt. Di...

Zunächst bis zur Deutschland-Cup-Pause
Düsseldorfer EG leiht Stürmer Charlie Jahnke aus

​Die Düsseldorfer EG hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von Leon Niederberger und den DEL2-Wechsel von Christoph Körner reagiert und für einen begrenzten Zeit...

4:2-Erfolg gegen Berlin
Routiniers des EHC Red Bull München liefern gegen Eisbären ab

​Nach dem deutlichen Sieg der Red Bulls München über Mannheim am Freitag, stand am ersten Oktoberfestwochenende mit den Eisbären Berlin der nächste Gigant des deutsc...

DEL Hauptrunde

Sonntag 13.10.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 5
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Straubing Tigers Straubing
3 : 1
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
5 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
5 : 1
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL