Brad Purdie wechselt nach Österreich

Lesedauer: ca. 1 Minute

Brad Purdie, im Jahr 2003 mit den Krefeld Pinguinen

Deutscher Meister sowie in der selben Saison „Play-off MVP“ , wechselt nach

insgesamt sieben Spielzeiten in der Deutschen Eishockeyliga (DEL) für die

Krefeld Pinguine, den Hamburg Freezers und den Iserlohn Roosters nun  zu den Black Wings Linz nach Österreich.

Der 35-jährige spielte bereits vor seinem Engagement in Deutschland

in der Alpenrepublik. Damals stürmte er für den Villacher SV.

Foto by City-Press