Boileau nach Frankfurt

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Frankokanadier Patrick Boileau hat sich nach Meldungen aus der Schweiz mit den Frankfurt Lions auf einen neuen Vertrag für die kommende Saison geeinigt. Der Verteidiger, der vor allem von den Nürnberg Ice Tigers schon seit geraumer Zeit ins Visier genommen wurde, hat sich jetzt für das finanziell lukrativere Angebot der Lions entschieden. Zuvor spielte Boileau bei NLAAbsteiger Lausanne unter Trainer Bill Stewart.