Blamable 1:5-Heimpleite gegen Augsburg

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer miserablen Leistung bei der 1:5 (0:2, 1:2, 0:1)-Heimniederlage gegen die Augsburger Panther verpassten es die Mannheimer Adler, die an diesem Sonntag spielfreien Frankfurt Lions auf Distanz zu halten. Die Gäste waren in den ersten beiden Dritteln die klar bessere Mannschaft und erzielten durch Engelhardt, Murphy und Collins drei Tore in Überzahl, dazu den Shorthander durch Rhett Gordon. Colin Forbes erzielte den Ehrentreffer der Adler, Collins in der 55. Minute den 1:5-Endstand.

Nach nicht einmal dreieinhalb Minuten lag die Scheibe erstmals hinter Torhüter Fred Brathwaite im Mannheimer Tor. Die Gäste zeigten ein engagiertes, bewegliches Powerplay, Engelhardt kam an der blauen Linie frei zum Schluss und traf zum 0:1. Erst nach über acht Minuten kamen die Adler erstmals druckvoll vor das Tor des Augsburger Keepers Dennis Endras, doch der Youngster im Gehäuse der Schwaben behielt die Übersicht. Fünfzehn Minuten waren gespielt, als die Gäste ihr zweites Powerplay wieder erfolgreich abschlossen - Murphy traf zum 0:2. Chancen auf Seiten der Adler waren Fehlanzeige. Erst Ende des Drittels kamen in Überzahl Trepanier und Forbes (zwei Mal) zwei Mal zum Schuss, kurz vor der Sirene scheiterte Beardsmore knapp.

Das zweite Drittel begann mit Mannheimer Überzahlspiel, doch die Hoffnung auf den Anschlusstreffer währte nicht lange. Im Gegenteil: Rhett Gordon traf in Unterzahl zum 0:3 für die Gäste. Brathwaite liess den Schuss zwischen seinen Schonern passieren und sah bei dem Treffer alles andere als gut aus, ebenso wie beim 0:4 in der 30. Minute, dem dritten Augsburger Überzahltreffer im dritten Überzahlspiel.

Erst in der 39. Minute fiel das erste Tor für die Adler, Colin Forbes traf zum 1:4. Kurz vor der zweiten Pause verpasste Michael Hackert das leere Tor und damit die Chance zum Start der Aufholjagd.

Im letzten Drittel beschränkten sich die Panther auf Ergebnisverwaltung. Die Adler zeigten sich zwar bemüht, doch die nötige Durchschlagskraft fehlte. Dagegen erzielte Chris Collins in der 55. Minute zum 1:5. (adler-mannheim.de)

 


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

DEL Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter