Bittere Schlappe im Nordderby

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben ihre erste Partie im

Jahr 2009 mit 1:7 bei den Grizzly Adams Wolfsburg verloren. Vor 2.964

Zuschauern in der Wolfsburger Volksbank BraWo EisArena brachte Mike

Green (17.) die Gastgeber in Führung, Norm Milley (18.) erhöhte nur

59 Sekunden später auf 2:0. Im zweiten Drittel war wiederum Milley

(23.) erfolgreich, den vierten und fünften Wolfsburger Treffer

besorgten Andreas Morczinietz (34.) sowie erneut Mike Green (37.) in

Überzahl. Zu Beginn des Schlussabschnitts stellte Freezers-Trainer

Paul Gardner Tobias Güttner für Jean-Marc Pelletier zwischen die

Pfosten. Clarke Wilm (44.) erzielte den Hamburger Ehrentreffer, Ken

Magowan (54.) und Norm Milley (58.) sorgten für den 7:1-Endstand. Am

Sonnabend trainieren die Hamburg Freezers um 13 Uhr in der Volksbank

Arena. Das nächste Spiel steigt am Sonntag, den 4. Januar gegen die

Adler Mannheim um 14.30 Uhr in der Color Line Arena.



Toni Krinner (Trainer Grizzly Adams Wolfsburg): "Meine Jungs haben

mit sehr viel Engagement und Disziplin gespielt. Wenn Pelletier heute

nicht so gut gehalten hätte, hätten wir auch noch ein paar Tore mehr

erzielen können. Wir waren in allen Belangen überlegen. Mein Dank

geht auch an die Fans, die uns hervorragend unterstützt haben."



Paul Gardner (Trainer Hamburg Freezers): "Mir ist unsere Leistung,

vor allem im zweiten Drittel, sehr peinlich. Wir hatten einen Plan,

diesen hat aber anscheinend jeder vergessen. Manche Spieler haben so

gespielt, als hätten sie zum ersten Mal auf dem Eis gestanden.

Kompliment an Wolfsburg, sie haben gut gespielt und auch in der Höhe

verdient gewonnen."



Grizzly Adams Wolfsburg - Hamburg Freezers 7:1 (2:0, 3:0, 2:1)

Tore:

1:0 - 16:56 - Green (Furchner, Dannel) - EQ

2:0 - 17:55 - Milley (Morczinietz, Ulmer) - EQ

3:0 - 22:13 - Milley (Magowan, Papineau) - EQ

4:0 - 33:29 - Morczinietz (Furchner, Degon) - Sechster Feldspieler

5:0 - 36:11 - Green (Ulmer, Rekis) - PP1

5:1 - 43:19 - Wilm (Aab) - EQ

6:1 - 53:59 - Magowan (Milley, Papineau) - EQ

7:1 - 57:39 - Milley (Magowan, Papineau) - EQ


Zuschauer: 2964

Strafen: Wolfsburg: 6 Minuten - Hamburg: 12 Minuten

Schiedsrichter: Sicorschi (Krawinkel, Naust)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

DEL Hauptrunde

Dienstag 27.02.2024
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter