Bietigheim Steelers verpflichten Torwart Sami AittokallioFinnischer Goalie verstärkt den Aufsteiger

Die Bietigheim Steelers haben Torwart Sami Aittokallio verpflichtet. (picture alliance / dpa | Revierfoto)Die Bietigheim Steelers haben Torwart Sami Aittokallio verpflichtet. (picture alliance / dpa | Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die letzten drei Jahre spielte Sami in der „Liiga“, der Eliteliga Finnlands. Der ehemalige Jugendnationalspieler war zudem in der ersten Liga Tschechiens aktiv, sowie drei Jahre in der American Hockey League (AHL). Im Jahr 2010 wurde er von der Colorado Avalanche in der vierten Runde gedrafted und spielte insgesamt zweimal in der NHL, der stärksten Liga der Welt. In der AHL absolvierte er 79 Spiele und kam dabei auf eine sehr starke Fangquote von über 90% und einem Gegentorschnitt von 2,87. Im Jahr 2016 unterlag er mit seinem Team Kärpät Oulu (Finnland) im Finale der Champions Hockey League den Schweden aus Göteborg knapp mit 1:2. Sami bringt geballte Erfahrung mit nach Bietigheim und wird zukünftig mit der Nummer 88 auflaufen.

Der Torhüter zu seinem Wechsel: „Ich freue mich sehr darauf in Zukunft für die Steelers spielen zu können und kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich hoffe, dass die Welt wieder zurück zur Normalität findet und wir Eishockey so genießen können, wie es sein soll – GEMEINSAM.“

Geschäftsführer Volker Schoch zur Verpflichtung von Sami: „Für uns ist die Position des Torhüters eine Schlüsselposition. Mit Sami haben wir einen Torwart gefunden, der sportlich als auch menschlich zu uns passt. Er soll uns dabei helfen, Spiele zu entscheiden. Sami hat bereits bei anderen Clubs gezeigt, was er kann und wie stark er ist.“

Assistenzcoach und Torhüter-Trainer Fabian Dahlem: „Es ist uns gelungen mit Sami einen erfahrenen Goalie im besten Alter zu verpflichten, der in unterschiedlichen Ligen immer auf hohem Level gespielt hat. Mit seiner Persönlichkeit, seiner Art des Goaltendings, seiner Größe und seinen technischen Fähigkeiten passt er sehr gut zum Team der Steelers und unseren beiden Torhütern Cody Brenner und Leon Doubrawa."

10.0 für die Haie, 11.0 Quote für die Ice Tigers
Exklusiver Quotenboost für Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Am Freitagabend empfangen die Kölner Haie die Nürnberg Ice Tigers in der Lanxess Arena. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost sichern könnt, erfahr...

München unterliegt Mannheim
Düsseldorfer EG dreht 13-Tore-Schützenfest in Berlin

​Was für ein Torfestival in Berlin: 5000 Zuschauer durften dabei sein, als sich die gastgebenden Eisbären und die Düsseldorfer EG duellierten. Obwohl die Hausherren ...

Assistenzcoach ab sofort nicht mehr am Seilersee
Brad Gratton und die Iserlohn Roosters gehen getrennte Wege

Die Iserlohn Roosters und ihr bisheriger Assistenzcoach Brad Gratton gehen ab sofort getrennte Wege. Gratton steht den Sauerländern aus persönlichen Gründen nicht me...

Belarussischer Nationaltorhüter spielte zuletzt für Dinamo Minsk
ERC Ingolstadt verpflichtet Danny Taylor

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Danny Taylor. Der belarussische Nationaltorhüter war zuletzt für KHL-Club Dinamo Minsk aktiv und absolvierte in seiner bislang ...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie nun Vierter – Krefeld Pinguine düpieren die DEG

​Der gute Lauf der Kölner Haie geht weiter – und der KEC hat sich nun auch tabellarisch belohnt. Zwar gewannen die Domstädter bei den Augsburger Panthern erst nach P...

Die DEL am Freitag
Krefeld Pinguine setzen sich in München durch

​Der Freitagabend war in der Deutschen Eishockey-Liga für einige überraschende Ergebnisse reserviert....

Neuer Termin wohl im Dezember 2022
DEL Winter Game muss verschoben werden

​Das DEL Winter Game zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim muss erneut verschoben werden....

Vereinbarung mit SPORT1 endet
Telekom vergibt TV-Rechte für ausgewählte DEL-Spiele an Servus TV

Die Free TV-Spiele der DEL wechseln ab dem 05.12.21 den Sendeplatz. Die Deutsche Telekom intensiviert die Zusammenarbeit mit ServusTV und vergibt eine Sublizenz für ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 02.12.2021
EHC Red Bull München München
2 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Eisbären Berlin Berlin
6 : 7
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 03.12.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Kölner Haie Köln
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 05.12.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln