Bietigheim Steelers verpflichten Chase BergerKaderplanung abgeschlossen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1,83 Meter große und 88 Kilogramm schwere Center konnte bei den Slowaken in der vergangenen Spielzeit in insgesamt  55 Spielen 24 Tore erzielen und 27 weitere Treffer vorbereiten.

Berger wurde in St. Louis im Bundesstaat Missouri geboren. Er lief für das Juniorenteam Tri-City Storm auf, das in der wichtigsten Juniorenliga der USA spielt – der United States Hockey League. Von dort aus ging es für den Linksschützen aufs College. Für die Penn State University spielte Berger insgesamt über drei Jahre und konnte dabei in 154 Spielen 51 Tore und 67 Assists verbuchen. Berger schaffte nach seiner Zeit am College den Sprung in die zweithöchste Liga Nordamerikas problemlos. In der American Hockey League spielte er über zwei Jahre für das Farmteam der Pittsburgh Penguins,  die Wilkes-Barre/Scranton Penguins. In seinen 88 Spielen traf er sechsmal und legte 13 Tore vor. Im Sommer 2021 entschloss er sich, Nordamerika zu verlassen, und heuerte in der Slowakei an.

Geschäftsführer Volker Schoch: „Mit der Verpflichtung von Chase Berger haben wir unsere Kaderplanung für die anstehende Saison abgeschlossen. Seine Stärke am Bully und seine Torgefährlichkeit sollen unsere Offensive noch unberechenbarer machen.“

Trainer Daniel Naud: „Chase ist ein echter Zwei-Wege-Mittelstürmer, der sehr stark am Bully ist. Er findet schnell den freien Mitspieler und kann die Scheibe sehr gut laufen lassen. Er bringt eine sehr gute Einstellung mit, nicht umsonst wurde er gleich in seinem ersten Jahr in Europa zum Assistenzkapitän gewählt.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...