Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in NürnbergIce Tigers haben bessere Chancenverwertung

Max Kislinger erzielt das 1:0 für die Nürnberg Ice Tigers gegen die Bietigheim Steelers. (Foto: dpa/picture alliance)Max Kislinger erzielt das 1:0 für die Nürnberg Ice Tigers gegen die Bietigheim Steelers. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im ersten Drittel zeichnete sich schon ab, dass dieses Spiel nur aus dem Tempo heraus gewonnen werden kann. Dadurch wirkte das Spiel der Bietigheim Steelers zunächst zerfahren, da sie sich eher defensiv zeigten, um nichts in ihrem Drittel zuzulassen. Die erste gute Chance auf ein Tor bekam das Dreier-Team Chris Wilkie, Teemu Lepaus und Chase Berger in der fünften Spielminute, scheiterte jedoch am Schlussmann der Ice Tigers, Leon Hungerecker.

Die Ice Tigers kamen mit mit aggressiveren Forecheck in das Drittel der Steelers und machten mit zwei Mann vor dem Tor Druck: In der zehnten Spielminute kam ein Schuss Tim Fleischer auf das Tor von Sami Aittokallio, den dieser zwar blocken konnte, aber Max Kieslinger stand richtig, um den Rebound ins kurze Eck zu bringen. Die Unterzahl in der elften Spielminute, die aus dem Haken von Elias Lindner entstand, überstanden die Steelers schadfrei. Hier hatte Sami Aittokallio zwei starke Paraden gegen Schüsse von Elis Hede und verhinderte das 0:2 aus Sicht der Gäste.

Ins zweite Drittel starteten die Nürnberg Ice Tigers besser und drängten die sowieso sehr defensiv spielenden Bietigheim Steelers weiter zurück. Nach einem Scheibenverlust der Nürnberger in der 24. Spielminute machte sich Chris Wilkie alleine auf in Richtung Tor. Allerdings stand Leon Hungerecker auf seinem Posten und verhinderte mit seiner Schulter den Einschlag im Tor. Unglücklich lief eine Unterzahl der Bietigheim Steelers ab: Wegen Beinstellens musste erst Evan Jasper in der 36. Spielminute in die Kühlbox. In der 37. Spielminute folgte ihm Max Prommersberger wegen Stockschlag auf die Strafbank. Die doppelte Überzahl nutzten die Ice Tigers eiskalt, um ihrerseits wiederum auf einen Rebound von Sami Aittokallio zu warten. Nach einem Schuß von Gregor MacLeod gelang Tyler Sheehy das Tor im Nachschuss (38.).

Im letzten Drittel wirkten die Steelers ideenlos und ließen sich von Nürnberg in ihrem Drittel zurückdrängen. Ein Spielaufbau wurde gleich im Kern von Nürnberg gestoppt. Nachdem ein Schussversuch des Nürnbergers Dennis Lobach von den Steelers geblockt wurde, landete der Puck vor dessen Mitspieler Hayden Shaw, der zum 3:0 aus Sicht der Nürnberger Ice Tigers in der 55. Spielminute traf. Nach einem Timout der Steelers blieb Sami Aittokallio in der 58. Spielminute fürs Erste auf der Bank. Zunächst konnten sich die Steelers im Drittel der Nürnberger festsetzen, verloren dann aber den Puck und auf Zuspiel von Patrick Reimer traf Dane Fox in der gleichen Minute ins Empty Net. Die Steelers kämpften trotzdem weiter und so erzielte Youngster Robert Kneissler das Ehrentor für Bietigheim (59.). 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

Die DEL am Freitag
Eisbären Berlin erleiden Rückschlag im Kampf um die Playoffs

​Am 47. Spieltag wurde die Aufholjagd der Eisbären Berlin in Richtung Playoff-Ränge erstmal gestoppt. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge kassierte der Meister eine 3:...

Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

Rheinländer gewinnen mit 2:1
Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins Bremerhaven tauschen Tabellenplätze

​Die Düsseldorfer EG besiegt die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und übernimmt damit den fünften Platz von den Norddeutschen....

Die DEL am Dienstag
Kölner Haie drehen 0:3 gegen Iserlohn Roosters

​Mit dem 46. Spieltag biegt die DEL-Saison in das letzte Viertel der Saison ein. Somit wird auch der Kampf um die Play-off-Plätze immer heißer. Mit 3:0 führten die I...

Vorletzte Kontingentstelle besetzt
Verteidiger Carl Neill wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verpflichten mit Carl Neill einen kanadischen Rechtsschützen für die Verteidigerposition. Der 26-Jährige kommt vom slowenischen ICEHL-Cl...

DEB-Pokal der Frauen
ERC Ingolstadt sichert sich den Pokalsieg

​Am vergangenen Wochenende, 21. und 22. Januar, fand im Bundesstützpunkt in Füssen nach 2018 wieder das Final-Four-Turnier um den DEB-Pokal der Frauen statt. Hier si...

DEL Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
EHC Red Bull München München
4 : 5
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
4 : 1
Eisbären Berlin Berlin
Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
2 : 1
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
0 : 5
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Löwen Frankfurt Frankfurt
2 : 5
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 02.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Freitag 03.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter