Bettauer bleibt Panthern erhaltenAusstiegsklausel nicht genutzt

James Bettauer bleibt bei den Augsburger Panthern. (Foto: Imago)James Bettauer bleibt bei den Augsburger Panthern. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gute Nachrichten gab es für die Augsburger Panther: Verteidiger James Bettauer macht nicht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch und läuft somit auch im kommenden Jahr für den DEL-Club auf.

James Bettauer wechselte zur Saison 2014/15 von den Hamburg Freezers nach Augsburg. Auf Anhieb wurde der 24 Jahre junge Deutsch-Kanadier zu einem der Leistungsträger in der Panther-Defensive. In 50 Spielen verbuchte der Rechtsschütze neun Tore, 17 Assists und 68 Strafminuten bei einem Plus-Minus-Wert von +7. Da Bettauer sich die Option eines Wechsels nach Nordamerika offen halten wollte, wurde bei seiner Vertragsverlängerung eine Ausstiegsklausel vereinbart. Diese ließ der Verteidiger nun verstreichen und spielt weiter für die Augsburger Panther in der DEL.

„Ich bin sehr froh, dass meine Zukunft jetzt endgültig geklärt ist. Schon Ende der letzten Saison war für mich klar, dass ich in Europa nur für die Panther spielen möchte. Deswegen habe ich meinen Vertrag sofort verlängert. Natürlich ist es aber der Traum eines jeden Eishockeyspielers, auch in Nordamerika eine große Karriere zu starten. Diese Option wollte ich mir offen halten. Mein Dank gilt den Verantwortlichen der Panther, die mir diese Chance gegeben hätten. Jetzt freue ich mich auf die neue Saison in Augsburg. Wir haben einiges gut zu machen und wollen eine gute Saison spielen.“

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL