Bernie sagt: "Tschö!"

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Folgende Pressemitteilung erhielten wir von den Frankfurt Lions, die wir nur unwesentlich gekürzt weitergeben: “Bernie Johnston tritt von seiner Tätigkeit als Manager der Frankfurt Lions mit sofortiger Wirkung zurück. Bernie Johnston: ´Aufgrund der sportlichen Situation in der Saison 2002/2003 trete ich von meinem Amt als sportlicher Manager zurück und wünsche den Frankfurt Lions für die restliche Spielzeit viel Erfolg.´ Der Vertrag mit dem Trainer Lance Nethery wird um eine weitere Spielzeit, bis zur Saison 2003/2004, verlängert. Als neuer Kapitän der Mannschaft wird Paul Stanton, als seine Assistenten Collin Danielsmeier und Stewart Malgunas, berufen. Eine neue Stelle als Mannschaftsbetreuer außerhalb des sportlichen Bereichs wird in Kürze besetzt. Die Geschäftsführung der Frankfurt Lions erwartet ab sofort 100%igen Einsatz und Siegeswillen der Mannschaft. Sollte diese Einstellung bei einigen Spielern nicht erkennbar sein, so werden weitere Konsequenzen folgen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!