Berliner Eisbären noch nicht komplett

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Begegnung der Hannover Scorpions gegen die Eisbären aus Berlin wird auf den morgigen

Donnerstag, Beginn 19.30 Uhr, vorgezogen, da am Freitag in der Preussag Arena bereits eine andere

Veranstaltung stattfindet. Die Hauptstädter können noch nicht komplett antreten. Keith Aldridge

laboriert noch an einem grippalen Infekt und Rob Leask wird als Folge einer

Spieldauerdisziplinarstrafe fehlen. Obwohl der Berliner Nationaltorwart Oliver Jonas routinemäßig

an der Reihe wäre, wird morgen Rich Parent zwischen den Pfosten stehen. Jonas hat sich noch nicht

von den Folgen einer Grippe erholt und wird zur Zeit von Torwarttrainer Gilles Lefebvre wieder fit

gemacht. Der Torwarttrainer, der in dieser Saison auch bereits die Keeper des NHL-Vereins Atlanta

Trashers betreute, wird sowohl in der kommenden Woche als auch während der Play-Offs die

Eisbären-Torhüter betreuen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!