Berlin und Mannheim verlieren Spieler an die ElitserienVon Deutschland nach Schweden

Chris Lee verlässt die Adler Mannheim und spielt künftig für Färjestads BK Karlstad. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)Chris Lee verlässt die Adler Mannheim und spielt künftig für Färjestads BK Karlstad. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor nicht einmal 24 Stunden mussten die Mannen der Adler Mannheim zusehen, wie der ärgste Konkurrent, die Eisbären Berlin, den sechsten Meistertiteln feiern durften. Nun kommt schon der erste Spielerabgang hinzu: Verteidiger Chris Lee, dessen Europa-Abenteuer 2010 bei den Kölner Haien begann, zieht es in die schwedische Eliteserien, in der künftig auch Deutschlands Nationalstürmer Alexander Barta agieren wird. Nach einem Jahr in der Kurpfalz, wo der Kanadier vor allem in Überzahl sehr erfolgreich war, heuert er nun bei Färjestads BK Karlstad an. Dies gaben die Verantwortlichen des schwedischen Vereins in einer Pressemeldung bekannt, aus der hervor geht, dass man sich mit Lee auf einen Zwei-Jahres Vertrag geeinigt habe.

Nach 52 Saisonspielen wies Lee bereits 45 Scorerp-nkte vor und war auch in neun Play-off-Spielen einmal als Torschütze und dreimal als Vorlagengeber erfolgreich. Diese Leistung fand auch in Schweden Aufmerksamkeit. Färjestads Manager Thomas Rundqvist gab an, dass man sich vor allem etwas von Lees ausgeprägten Überzahlfähigkeiten erhoffe und er dadurch das Offensivspiel beleben könne. Lee selbst freut sich nach eigenen Angaben auf die Herausforderung in Schweden.

Doch auch der Meister aus Berlin muss einen Abgang in die Elitserien verkraften. Der 29-jährige Verteidiger Richie Regehr schließt sich dem zweifachen schwedischen Meister Modo Hockey Örnsköldsvik an.

2007 kam der Kanadier nach Deutschland und spielte zunächst für die Frankfurt Lions. Bereits ein Jahr später kam er zu den Eisbären, für die er 220 Spiele in der DEL bestritt und für die er auch in der Champions Hockey League und European Trophy auflief. In ingesgsamt 274 DEL-Spielen erzielte er 83 Tore und bereitete 121 weitere Treffer vor. 363 Strafminuten musste er in dieser Zeit absitzen.

„Richie ist gut im Powerplay, hat Meisterschaften gewonnen und war über mehrere Saison einer der besten Spieler in der deutschen Liga“, sagte Modo-Manager Markus Näslund. Regehr hat in Örnsköldsvik einen Vertrag bis 2014 unterschrieben.

Auch in der 2. Bundesliga gibt es einen Spielerabgang Richtung Schweden zu vermelden. Mike Schreiber von Pokalsieger Bietigheim Steelers schließt sich Tingsryds AIF in der Allsvenskan, der zweithöchsten Liga, an.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München