Bereits 20.000 Karten weg1. DEL Winter Game

Bereits 20.000 Karten wegBereits 20.000 Karten weg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schon vor dem Start der neuen Eishockey-Saison sind rund 20.000 Karten für das erste Freiluft-Spiel der DEL-Geschichte zwischen den Thomas Sabo Ice Tigers und den Eisbären Berlin abgesetzt. Der bisherige DEL-Zuschauerrekord von 18.700 Zuschauern (Kölner Haie gegen Adler Mannheim am 19.4.2002) wird somit am 5. Januar 2013 in jedem Falle Geschichte sein. Auch die beiden teilnehmenden Teams haben bis dato nie vor größerer Kulisse gespielt.

„Die starke Kartennachfrage noch vor dem Beginn der neuen Eishockey-Saison bestätigt uns in der Entscheidung, das erste Winter Game in Deutschland nach Nürnberg geholt zu haben“, sagt Lorenz Funk, Geschäftsführer der Thomas Sabo Ice Tigers, und ergänzt: „Wir freuen uns sehr über das enorme Interesse der Eishockey-Fans aus ganz Deutschland an diesem historischen Eishockey-Ereignis und können angesichts des bisherigen Kartenverkaufs schon jetzt sagen, dass das DEL Winter Game in Nürnberg einen denkwürdigen Rahmen bekommen wird.“

Die Begeisterung, beim ersten DEL Winter Game in Deutschland dabei sein zu können, ist weit über die Region Nürnberg hinaus spürbar. Bundesweit organisieren Eishockey-Fans schon jetzt ihre Anfahrt nach Nürnberg. Längst sind etwa Sonderzüge und Busse unter anderem aus Berlin, Bayern, Hamburg, Niedersachsen und NRW geplant.

Insgesamt gehen rund 50.000 Eintrittskarten zwischen 9 und 69 € für das DEL Winter Game in den Vorverkauf. Noch sind Tickets in allen Preiskategorien zu haben.

Informationen zum DEL Winter Game 2013, dem Kartenverkauf und dem attraktiven Rahmenprogramm finden sich auf www.DELWinterGame.de.

Das DEL Winter Game am 5. Januar 2013 im Stadion Nürnberg ist das erste Freiluftspiel in der Geschichte der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Erstmals wird dabei die Tradition der legendären NHL Winter Classics auch in Deutschland aufgegriffen und umgesetzt. Ausrichter des Eishockey-Großereignisses sind die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg, die bei dem Spiel gegen den Deutschen Meister Eisbären Berlin antreten. Im Rahmenprogramm zum Spiel sorgen unter anderem The Bosshoss und Ex-Eishockey-Profi Kraig Nienhuis mit musikalischen Live-Auftritten für Stimmung. Insgesamt bietet das Stadion Nürnberg rund 50.000 Zuschauern Platz. Mit einem ausverkauften Stadion wäre nach heutigem Stand ein neuer Zuschauerrekord für europäische Eishockey-Ligen erreicht. Die bisherige Höchstmarke von 36.444 Zuschauern wurde am 5.2.2011 in Helsinki beim Spiel zwischen Jokerit und IFK Helsinki erreicht. Der Zuschauerrekord in der DEL liegt bei 18.700 Zuschauern, aufgestellt am 19.4.2002 in Köln beim Spiel zwischen den Kölner Haien und den Adler Mannheim.

Tickets können direkt HIER bestellt werden!