Benedikt Kohl und Benedikt Schopper bleiben in StraubingVerteidiger verlängern

Benedikt Kohl bleibt bei den Straubing Tigers.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Benedikt Kohl bleibt bei den Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In der Saison 2020/21 bestritt Benedikt Kohl während der Hauptrunde sowie in den Play-offs im Trikot der Straubing Tigers jede der insgesamt 40 Partien, kam mit durchschnittlich 17:39 Minuten pro Spiel auf die viertmeiste Eiszeit aller Akteure im Kader der Gäubodenstädter und konnte mit einer Plus-Minus-Statistik von +7 einen der Top-Werte in der Mannschaft von Headcoach Tom Pokel vorweisen. Auch im Penaltykilling stellte der 33-Jährige einen entscheidenden Faktor dar und stand mit durchschnittlich 2:36 Minuten pro Spiel am drittlängsten in Unterzahl auf dem Eis.

Benedikt Kohl sagt zu seinem Verbleib in Straubing: „In den letzten beiden Jahren hat alles gepasst, was für mich persönlich als Eishockey-Profi wichtig ist: wir waren sportlich erfolgreich und haben zwei Mal in Folge die Play-offs erreicht, außerdem stimmt das Umfeld hier in Straubing, sodass meine Familie und ich uns hier sehr wohl fühlen. Darum bin ich dankbar und glücklich, dass ich noch ein weiteres Jahr mit den Straubing Tigers aufs Eis gehen werde.“

Mit Benedikt Schopper verbleibt ein weiterer erfahrener Routinier im Aufgebot der Straubing Tigers. Der in Weiden in der Oberpfalz geborene Verteidiger absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit sein 750. Pflichtspiel in der DEL und war mit seiner aufopferungsvollen und mannschaftsdienlichen Spielweise vor allem defensiv ein entscheidender Faktor bei der Qualifikation für die Play-offs 2020/21. So blockte der 36-Jährige in der abgelaufenen Spielzeit insgesamt 43 auf das Straubinger Tor abgegebene Schüsse und belegte damit teamintern den zweiten Rang in dieser Statistik.

„Man kann die ausschlaggebenden Gründe für meine Vertragsverlängerung in einem Satz zusammenfassen: ich habe noch lange nicht genug! Zwar hatte ich in der vergangenen Saison mit ein paar gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen, aber wer mich kennt, der weiß, dass es da für mich keinerlei Entschuldigungen oder Ausreden gibt. Ich fühle mich fit, bin körperlich voll da und will unbedingt weiterhin für die Straubing Tigers aufs Eis gehen. Darum möchte ich mich an dieser Stelle auch bei Jason Dunham sowie bei der gesamten Organisation für diese Chance und das in mich gesetzte Vertrauen bedanken“, so Benedikt Schopper selbst.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagt zu den beiden Vertragsverlängerungen: „Mit Benedikt Kohl und Benedikt Schopper bleiben zwei gestandene DEL-Verteidiger in unserem Kader, auf die wir uns zu 100 Prozent verlassen können. Sie verleihen unserer Verteidigung Stabilität, sorgen in unserem Kader für Kontinuität und verfügen über ein großes Maß an Erfahrung, von dem ganz besonders unsere jungen Spieler enorm profitieren können.“

Ingolstadt dreht Spiel gegen DEG – Berlin besiegt Straubing
EHC Red Bull München verliert erstmals – Wolfsburg nun Erster

​Spannung war im zweiten Teil des fünften Spieltags der DEL geboten, speziell in den Partien Iserlohn – München und vor allem Ingolstadt – Düsseldorf, die beide in d...

Geschäftsführer bleibt bis 2025
Vertrag von Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert

​Die Deutsche Eishockey-Liga hat den Vertrag mit Geschäftsführer Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Kontrakt läuft nun bis zum 30. April 2025. ...

Panther legen in der Offensive mit dem Kanadier Matt Puempel nach
Augsburger Panther stellen Neuzugang vor

Kurze Zeit nach Beginn der Hauptrunde nehmen die Augsburger Panther wie geplant einen weiteren Angreifer unter Vertrag....

Mittwoch 19:00 Uhr – der Neuzugang der Adler Mannheim im Live-Interview
Tim Wohlgemuth zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Die Saison ist in vollem Gange und auch wir nehmen weiter Fahrt auf. Nächste Station – Mannheim. Für viele sind die Adler der Titelfavorit Nummer eins, nicht zuletzt...

Krefeld Pinguine holen ersten Punkt der Saison
Kölner Haie besiegen Nürnberg in intensivem Spiel

​Die Krefeld Pinguine haben es geschafft – der erste Punkt in der Saison 2021/22 der Deutsche Eishockey-Liga ist nach dem ersten Wochenspieltag auf dem Tabellenkonto...

Verlängerung um drei weitere Jahre
Grizzlys Wolfsburg binden Torhüter Dustin Strahlmeier bis 2025

​Die Grizzlys Wolfsburg stellen schon früh in der Saison die Weichen für die kommenden Jahre und setzen auf Kontinuität: Die Niedersachsen haben den Vertrag mit Goal...

Nach zuletzt zwei Erfolgen am Stück haben die Eisbären Berlin wieder verloren
Eisbären Berlin verlieren gegen die Adler Mannheim

Am vierten Spieltag der PENNY DEL Saison 2021/22 unterliegen die Berliner den Adler Mannheim in der heimischen Mercedes-Benz Arena mit 0:3....

Kölner Haie dreht 0:2-Rückstand
EHC Red Bull München steht mit zwölf Punkten vorne

​Der EHC Red Bull München setzt zum Saisonstart in der Deutschen Eishockey-Liga gleich mal ein Zeichen. Vier Spiele sind absolviert, alle vier haben die Münchner in ...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 22.09.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Donnerstag 23.09.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 24.09.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kölner Haie Köln
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 26.09.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen