Bei der DEG geht die Rheinbahn ab!

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am kommenden Samstag, dem 10. Januar, startet der "DEG-Metro-Stars-Express", eine fröhliche

neunstündige Bahnfahrt in einem Zug der Rheinbahn durch die Landeshauptstadt und Ratingen. Ziel

der gemeinsamen Aktion der Rheinbahn, der DEG und ihrer Fans ist es, viele Menschen auf den

Verein aufmerksam zu machen und Werbung für ihn zu betreiben. Die Aktion wird vom

DEG-Fanprojekt organisiert, einem Arbeitskreis engagierter Fans. Die Tour startet in den

Morgenstunden und endet gegen 17.30 Uhr am Jan Wellem-Platz. An folgenden markanten Punkten

kann man einsteigen und mitfahren (Alle Zeiten unter Vorbehalt): 9.30 Uhr: Offizieller Treffpunkt in

Bilk: Kirchplatz, Kirchfeldstraße, 10.30 Uhr: Jan Wellem-Platz, 11.30 Uhr. Ratingen Mitte, 13.00

Uhr: Benrath Mitte (Urdenbacher Allee), 14.15 Uhr: Jan Wellem-Platz, 15.30 Uhr: Derendorf

(Dreieck), 17.15 Uhr: Jan Wellem-Platz. An allen aufgeführten Stationen hält die Bahn mindestens

30 Minuten. Alle Freunde des Düsseldorfer Eishockeys sind eingeladen und aufgefordert, kostenlos

mitzufahren und/oder bei der DEG-Bühne in der Innenstadt mitzufeiern (solange der Platz reicht).

Neben Musik gibt es “an Bord” lockere Gespräche mit Akteuren und Gewinnspiele. So ganz

nebenbei wird hier auch der längste Fanschal der Welt gestrickt. Ergänzt wird die fröhliche

Straßenbahnfahrt durch eine eigene DEG-Bühne am Jan Wellem Platz am "Tausendfüßler". Dort

macht der "Express" mehrmals in der Nähe der Bühne Station. Den Beginn machen um 11.00 Uhr

De Fetzer. Um 12.15 Uhr treten Alt Schuss auf. Eine Stunde später werden die Swinging Fanfares

für Stimmung sorgen. Um 15.30 Uhr bereiten die Düssel-Disharmoniker schwungvolle Unterhaltung,

bevor dann um 16.30 Uhr Alka Selzer auftreten (alle Uhrzeiten unter Vorbehalt). Davor, dazwischen

und danach gibt es Auftritte der DEG Silver Stars, Plaudereien mit den Spielern und Interviews mit

Offiziellen der DEG. Darüber hinaus sind Eintrittskarten für Heimspiele der DEG und Flüge der

LTU zu gewinnen. Am Ende der langen "Sternenreise" kann noch in der Fankneipe "Die Kiste"

(Kurze Straße, Altstadt) weitergefeiert werden. Der "DEG METRO STAR-Express" wird mehrmals

in der Nähe der Bühne Station machen. Natürlich treten auch die Sponsoren in Erscheinung. So

spendet Kamps bereits am Morgen nahrhafte Wegzehrung und Kaffee. Zamek teilt am Jan

Wellem-Platz den ganzen Tag über gegen eine kleine Spende warme Suppen aus. Diese (wie auch

alle anderen) Erlöse gehen an die Nachwuchsabteilung des Klubs. Die Brauerei Schlösser spendiert

den "Rheinbahnlern" leckeres Schlösser Alt und die METRO stiftet alkoholfreie Getränke. Die

ARAG versichert die ganze Aktion, und Henkel unterstützt die Veranstaltung mit zahlreichen

Sachleistungen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...