Bei den Capitals wird die Luft wird immer dünner

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Berlin Capitals steht scheinbar kurz vor dem Aus. Sowohl Mitarbeiter der Geschäftsstelle als auch der Großteil der Spieler der finanziell stark angeschlagenen Berlin Capitals GmbH haben einen Antrag auf Insolvenz

gestellt.

Trainer Gunnar Leidborg hat bereits Konsequenzen gezogen und

wechselt nach Ende dieser Saison zu den Kassel Huskies. Neu-Geschäftsführer

Torsten Weck beteuert zwar immer wieder, das 1,5 Mio Euro auf einen Speerkonto

bereitliegen, aber bislang ist noch keine Zahlung aus der von

Hauptgesellschafter Egon Banghardt vor Saisonbeginn erteilten Patronatserklärung

an die DEL GmbH erfolgt. Einen Aufschub stellte DEL-Geschäftsführer Gernot

Tripcke am Donnerstag den Caps dennoch in Aussicht: "Wenn die Capitals

finanziell dazu in der Lage sind die restlichen Saisonspiele zu bestreiten,

können Sie die Saison zu Ende spielen. Für den nächsten Winter stellte er den

Charlottenburgern bei der Lizenzprüfung allerdings strenge Kontrollen in

Aussicht. Banghard hatte vor Saisonbeginn bei der DEL angesichts der erst in

letzter Minute erhaltenen Lizenz eine Patronatserklärung hinterlegen müssen, um

bei eventuell auftretenden Engpässen damit die finanziellen Löcher zu

stopfen. Die Capitals selbst sehen den weiteren Saisonverlauf jedoch als

gesichert an.


Bei den Fans brodelt es bereits seit einiger Zeit. Selbst unter

den "hartgesottenen" Fanclubmitgliedern ist die Stimmung umgeschlagen: "Die

Herren da oben haben es geschafft, daß unser Interesse für diesen Club auf

weniger als den Nullpunkt gesunken ist. Sicher werde wir es bedauern, wenn wir

kein DEL-Eishockey in der Deutschlandhalle mehr sehen können. Und sicher ist

auch die Regionalliga kein Ersatz für Eishockey auf DEL-Niveau, doch die Young

Caps haben es verdient, daß sie weiterbestehen. Hingegen habe ich nicht die

geringste Lust mehr, darum zu bangen, daß die GmbH überlebt."

Bericht von Hockeyweb.de-Partner Radio Eiskalt


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
662 Spiele für die Grizzlys
Urgestein Armin Wurm bleibt weiteres Jahr in Wolfsburg

​662 Spiele in der DEL – allesamt für die Grizzlys Wolfsburg. Nun steht fest: Es kommen noch einige hinzu. Grizzlys-Urgestein Armin Wurm (33) hat seinen Vertrag um e...

6:2-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers
Düsseldorfer EG rückt auf Rang vier vor

​Die Düsseldorfer EG bleibt durch einen 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers weiterhin auf Erfolgskurs in der Deutschen Eishockey-Liga....

Die DEL am Sonntag
Löwen Frankfurt setzen zu spektakulärer Aufholjagd an

​Am 50. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga konnten die Frankfurter Löwen wichtige Punkte im Kampf um ein Playoff-Ticket einfahren. Dabei bewiesen sie ihre Comebac...

2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

DEL Hauptrunde

Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Dienstag 14.02.2023
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Red Bull München München
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter