Begeisterndes Halbfinale in Frankfurt - Entscheidung in Spiel fünf

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Fans der Lions wurden bis zur dieser Saison lange Zeit nur selten von Ihrem Team verwöhnt, doch das vierte Halbfinalspiel gegen die Hamburg Freezer entschädigte für vieles. Von dem 7:5 wird in der Mainmetropole sicher noch lange gesprochen werden, auch wenn am Sonntag nicht der Einzug ins Finale gelingen sollte.


In den Play-offs wird meist besonderer Wert auf gutes Defensivverhalten gelegt, doch beide Teams zeigten einen rassigen Schlagabtausch und auch die Torhüter trugen zu den insgesamt zwölf Treffern bei. Hamburgs Goalie Boris Rousson, eigentlich eine Bank in den Play-offs, bediente direkt zu Beginn Jason Young und der traf schon in der 3. Minute zum 1:0 in Unterzahl. Hamburg traf jedoch schon in der selben Überzahl zum Ausgleich und auch in der Folge war die numerisch Überlegenheit der Schlüssel zum Erfolg. Nur zwei der zwölf Tore wurden bei fünf gegen fünf erzielt.


Während die ersten beiden Drittel schon gutes Eishockey boten gab es im letzten Abschnitt noch einmal eine Steigerung. Die Lions gingen in der 47. Minute zum fünften Mal in Führung, die Freezers glichen in der 54. zum fünften Mal aus. In dieser Phase hätten die Hamburger den Finaleinzug schon sichern können, doch zweimal verhinderte der Pfosten den Torjubel. So musste wieder ein Überzahltreffer, Gosselin traf zwei Minuten vor Schluss auf Pass von Matchinner Young, die Partie entscheiden. Norris machte mit einem Empty-Net-Goal Sekunden vor dem Ende den "Sack zu".


Tore:

1:0 (02:32) Young 4-5

1:1 (03:00) Van Impe (Greig, Lambert) 5-4

2:1 (06:50) Stanton (Young, Gosselin) 5-4

2:2 (18:04) Greig (Washburn, Purdie)

3:2 (18:29) Hackert (Magnusson, Klenner)

3:3 (21:31) Greig (Purdie, Lambert) 5-4

4:3 (23:41) Lebeau (Bouchard,Belanger) 5-4

4:4 (31:46) Tomlinson (Van Impe, Manning) 4-5

5:4 (46:51) Young (Bouchard, Gosselin)

5:5 (53:48) Greig (Lambert, Purdie) 5-4

6:5 (57:52) Gosselin (Young, Bouchard) 5-4

7:5 (59:30) Norris (Magnusson, Stanton) 5-6(ENG)


Strafzeiten:


Lions: 18 Minuten

Hamburg: 20 Minuten


Zuschauer: 7.000 ausverkauft


Schiedsrichter: Gerhard Müller

Adler Mannheim müssen auf Verteidiger verzichten
Cody Lampl fällt verletzt aus

Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien auf Cody Lampl verzichten. Der Verteidiger zog sich am Donnerstag im Trainingsbetrieb eine Bauchmuskelverletzung z...

Vizemeister mit Ausrufezeichen gegen den Titelverteidiger
München gewinnt 7:2 gegen Mannheim

Die Adler Mannheim verlieren nach einer enttäuschenden Leistung auch das zweite Heimspiel der Saison. München startet hingegen mit drei Siegen perfekt in die Saison ...

Angreifer spielt auch nächste Saison am Pulverturm
Sven Ziegler verlängert seinen Vertrag bei den Straubing Tigers

Der 25-jährige wird auch über die aktuelle Spielzeit 2019/2020 hinaus das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 1
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Zwei Tore des 17-jährigen John Jason Peterka gegen die DEG
Münchens Youngsters sorgen für Sechs-Punkte-Wochenende

​Sonntag, 15. September 2019, 16.30 Uhr: Zu dieser Zeit stand für die Red Bulls München das erste DEL-Heimspiel der Saison 2019/20 auf dem Programm. Der erste Gegner...

Overtime-Niederlage gegen die Augsburger Panther
Déjà-vu bei den Pinguinen: Krefeld verschenkt die Punkte drei und vier

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am ersten DEL-Wochenende der Saison 2019/20 den Augsburger Panthern zu Hause mit 3:4 (2:1, 1:0, 0:2, 0:1) nach Verlängerung....

1:2-Niederlage nach Verlängerung
Adler Mannheim verlieren Heimauftakt gegen Kölner Haie

Die Kölner Haie erkämpfen sich mit dünnem Kader und fünf U23-Spielern zwei Punkte, während die Adler noch nicht in Meisterform sind....

DEL-Saison 2019/20: Wer wird Deutscher Meister?
Nur Mannheim oder München? Die neue DEL-Saison wird spannend

​Wenn man sie lässt, nennen die Clubs der DEL nur die Adler Mannheim und den EHC Red Bull München als Meisterkandidaten. Wir haben sie aber nicht gelassen – und dies...

DEL Liveticker - DEL2 Liveticker - Eishockey Liveticker
Hockeyweb-App - Die beste Eishockey Liveticker-App jetzt downloaden

Egal ob Zuhause, unterwegs, in der Eishalle oder in der Arena: mit der Hockeyweb - die Eishockey App hast du Deinen Lieblingssport immer in der Tasche....

Kooperation mit den Tölzer Löwen
Nationalspieler Daschner und Brandt verlängern langfristig bei Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers konnte zwei deutsche Eckpfeiler über die Saison 2019/20 hinaus an sich binden: Die Verteidiger Stephan Daschner und Marcel Brandt haben ihre Ve...

Knieverletzung schwerer als gedacht
SERC-Verteidiger Simon Danner fällt länger aus

Kurz vor dem Start der neuen Saison in der DEL ist klar, dass der 32-Jährige längere Zeit ausfällt....

Bei optimalem Heilungsverlauf rund zehn Wochen Ausfallzeit
Lange Verletzungspause für Thomas Larkin

Der Adler-Verteidiger schoss Mannheim zur deutschen Meisterschaft und zog sich nun eine Rückenverletzung im Training zu....

DEL Hauptrunde

Sonntag 22.09.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL