Beardsmore stürmt weiter für die Ice Tigers

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neben den Vorbereitungen auf die anstehende Playoff-Runde gegen Köln (Start am Mittwoch zu Hause, 19.30 Uhr) gehen auch die personellen Planungen für die nächste Saison weiter voran: Mit Colin Beardsmore haben sich die Nürnberg Ice Tigers jetzt auf eine Zusammenarbeit für zwei weitere Jahre bis 2008 geeinigt.

Ice Tigers-Sportdirektor Otto Sykora: "Colin ist ein sehr engagierter Teamspieler. Er kämpft immer hart, setzt sich ein und ist nicht nur auf dem Eis im Team anerkannt. Im Verlauf der Saison hat Colin uns absolut überzeugt, er passt hundert Prozent zur Philosophie und zum System von Trainer Laporte - deshalb hatten wir keine Probleme damit, ihn für zwei weitere Jahre zu halten."

Mit 14 Treffern rangiert Colin Beardsmore in der klubinternen Rangliste mit Francois Methot und Tomas Martinec auf Platz eins der Nürnberger Torschützen, und er verbuchte zudem 20 Vorlagen im bisherigen Saisonverlauf. Der 28-jährige Kanadier kam 2000 nach Deutschland, stürmte drei Jahre für Iserlohn, wechselte anschließend nach Augsburg und trug in der vergangenen Saison das Trikot der Kölner Haie. Inklusive der Spiele für Nürnberg bestritt Beardsmore bislang 333 DEL-Partien, erzielte dabei 75 Tore und verbuchte 107 Assists.

DEL PlayOffs

Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 26.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München