Bartek nach Köln

Bartek nach KölnBartek nach Köln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der KEC bestätigt die Verpflichtung von Martin Bartek. Der Stürmer unterzeichnete bei den Haien einen Vertrag bis 2011. In der Saison 2008/2009 spielte Bartek bei den Kassel Huskies und gehörte zu den besten Torjägern der DEL. Der Slowake erzielte in 47 Spielen 25 Tore und steuerte zudem 22 Vorlagen bei (47 Punkte) bevor ihn eine Handverletzung stoppte.

„Bartek hat bewiesen, dass er ein Top-Spieler in der Liga ist“, sagt Haie-Manager Rodion Pauels, „er verfügt über Torjägerqualitäten und wird auch unser Powerplay gefährlicher machen.“ 12 seiner 25 Tore erzielte der Linksaußen in Überzahl.

Auch in den Spielzeiten zuvor erreichte der 1,84 Meter große und 96 kg schwere Angreifer eine gute Scorerquote. Beim Zweitligisten in Essen (07/08) schoss Bartek in 56 Spielen 48 Tore und bereitete 64 Treffer vor (112 Punkte). Als Topscorer der 2. Liga wurde er zum „Spieler des Jahres“ gewählt. 06/07 trug er das Trikot der Füchse Duisburg und kam in der DEL auf 26 Punkte in 37 Spielen.

Bartek wurde am 17. Juli 1980 in Bratislava geboren. Er begann seine Karriere in seinem Heimatland, spielte anschließend für verschiedene Clubs in der Juniorenliga QMJHL. Gedraftet wurde der Linksschütze 1998 von den Nashville Predators.

Seine Laufbahn führte Bartek durch verschiedene Minor-Ligen in Nordamerika sowie nach Tschechien, Finnland, Russland und Schweden. Aber auch in der Slowakei war er nochmals aktiv: 2003/2004 spielte er für Zvolen und wurde Topscorer der Extraliga. 2006 wechselte Bartek, der verheiratet ist und ein Kind hat, nach Deutschland. (Foto by City-Press)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

Die DEL am Freitag
Eisbären Berlin erleiden Rückschlag im Kampf um die Playoffs

​Am 47. Spieltag wurde die Aufholjagd der Eisbären Berlin in Richtung Playoff-Ränge erstmal gestoppt. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge kassierte der Meister eine 3:...

Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

DEL Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter